Asics Gel Kayano test

Assics Gel Kayano Test

Das Asics Gel Kayano im Laufschuhtest. Ich bin dabei. Ich teste diesen Laufschuh. Lies, ob der Laufschuh für dich geeignet ist und wie er unseren Test abgeschlossen hat. Der Award erklärt Urs Weber, Testeditor von Runner's World.

Die Ascis Gel-Kayano Serie ist besonders beliebt bei Laufschuhen.

Daics Gel-Kayano 25: Der klassische Film wird gefeiert 25-jährigesJubiläum Jubiläum

Die wichtigsten Innovationen sind vor allem die hier eingesetzten neuen Technologien: Das Gel-Kayano 25 ist mit den neuen Techniken FlyteFoam Lit e- und FlyteFoam Proppel ausgerüstet, die den Schutzeffekt verbessern, und Stabilität gewährleisten, ohne die Leistung von zusätzlichem auf beeinträchtigen gewichten zu müssen. In die Plastikmischung wurden mit Hilfe von Treibstoff spezielle Kunststoffe eingepackt und liefern für spezielle Bounce Back â das Rückstellvermögen der Zentralsohle, so ist Asics, auch im Wettbewerbsvergleich ungewöhnlich hoch.

In Summe bearbeitet der Gel-Kayano 25 nun nur noch 30-35 Bauteile statt der bisherigen 50-60. Das Damenmodell wird auf einem besonderen Damenleistenmodell hergestellt â mit unterschiedlichen VerhÃ?ltnissen im Schuhmodell, mit etwas höherer Ausstrahlung und optimaler SchnittgröÃ?en. Das Gel-Kayano 25 wird anfangs Juli unter für für 180 EUR im Angebot sein.

Informationen über Schuhe

Heutiger Beitrag kommt von Doc Tom, viel Spass beim Lesen: Wer mich versteht, weiss, dass ich besonders gerne in schnelle, leichte, flache und neutrale Laufschuhe laufe und das völlig unabhängig von Boden und Terrain. In diesem Zusammenhang kann ich nicht sagen, dass der ASICS GEL-Kayano einer der Laufschuhe war, zu denen ich mich selbst mit Interesse bekundet habe.

Vielmehr hat mich der ASICS GEL-Kayano - vor allem aufgrund meiner Arbeit als Laufarzt - meist aufgefallen, wenn er den Läufern als laufender Gleitschuh Probleme bereitet hat, weil er für sie schlichtweg nicht der richtige Gleitschuh war (aber hier sind wir jetzt bei einem ganz anderen Thema).

Nachdem einige meiner Kollegen den ASICS GEL-Kayano jedoch seit Jahren befriedigt und beanstandungsfrei betreiben und sich dieser nun in der 25. Ausgabe etwas mehr vom Grundsatz der rigiden Standfestigkeit entfernt hat, war ich dieses Mal offener, als mich ASICS fragte, ob ich den neuen ASICS GEL-Kayano 25 ausprobieren wolle.

Neben den Trail-Schuhen bietet ASICS derzeit 3 verschiedene Laufschuhkategorien an: Das ASICS GEL Kayano 25 mit seinen Stabilisierungs- und Dämpfungselementen gehört in die Klasse ROAD. Zunächst zu den Herstellerangaben & -daten des ASICS GEL-Kayano 25: Die Polstereigenschaften des Schuhs werden zum einen durch seine silikonähnlichen Gel-Elemente im Rücken- und Vorfußbereich und das FlyteFoam-Material aus Cellulose-Mikrofasern (das im Mittelfußbereich "eingebaut" wurde) und zum anderen durch eine fortschrittliche Ortholite-Sohle, die austauschbar ist, gewährleistet.

Ausschlaggebend für die Standfestigkeit des Schuhs sind zwei verschieden feste und anpassbare Trägerelemente (Weiterentwicklung des Dynamic Duomax Systems von ASICS), das bewährte Führungs-Trustik-System im Zwischensohlenbereich, eine mittlere Stütze im Mittelfußbereich, in den Vorfuß- und Mittelfußbereich eingebaute Elastikgurte und die äußere, weit reichende Fersekappe (für mehr Fersehaltekomfort). Eine weitere Besonderheit des neuen ASICS GEL-Kayano 25: Die Damenmodelle verfügen über eine um 3 Millimeter erhöhte Explosion zur Entlastung der weiblichen Achsensehne, da diese Karosserie oft von weiblichen Läufern stärker beansprucht wird.

So viel zu den allgemeinen Informationen über den Gleitschuh. Auf den ersten Blick wirkt der in dieser Farbe gehaltene Schuhmodell auch schlanker als viele seiner Vorgängermodelle. Der Druck des ASICS GEL-Kayano 25 liegt zwischen 10-12mm und der Gleitschuh hat im Gegensatz zum vorherigen Modell etwas an Körpergewicht abgenommen, aber in meiner Schuhmasse immer noch ein Körpergewicht von über 370g pro Gleitschuh (das sind über 750g Gleitschuhe an den Füßen).

Das ASICS GEL-Kayano 25 hat einen bequemen Sitz (die neue Ortholite-Sohle ist bisher gut gemacht) und gibt Läufern wie mir genügend Raum, die einen weiten Vorfuß im Zehen- und Vorfußbereich haben. Insbesondere bei längeren Runs sollten im Vorfuß- und Fußbereich möglichst keine Angriffspunkte entstehen, solange der Schnürschuh mit entsprechender Schnürung versehen ist und beim Running nicht nach vorn abrutscht.

Die überarbeitete Schnürung ermöglicht - im Gegensatz zu den bisherigen Modellen - eine individuellere und passendere Schnürung des Schuhs. Der nahtlos gefütterte 2-Lagen-Mesh-Obermaterial fügt sich angenehm in den Fuß ein, schmiegt sich gut an ihn an und sorgt für eine gute Luftdurchlässigkeit (aufgrund des trocknen und regnerfreien Samstags in den vergangenen Schwangerschaftswochen ist es mir jedoch noch nicht einmal möglich, den Gleitschuh im Regenguss zu betreiben und zu erproben, wie er sich bei Nässe oder bei Nässe oder Kälte verhält).

Neben der neuen Fersenkonstruktion des ASICS GEL-Kayano 25 (in Bezug auf Fersenretention) und der neuen letzten Variante im Vorfußbereich wirken sich auch ein neuartiges Spezial-Laufsohlenmaterial im Mittelfußbereich des Schuhs, das einen dynamisierenderen Eindruck vermitteln soll, aus. Meine persönliche Schlussfolgerung: Der ASICS GEL-Kayano 25 ist eine konsequente Weiterführung der bisherigen Modelle in die jeweils korrekte Fahrtrichtung, meiner Ansicht nach auch für die Stabilitätsschuhe:

Abseits von der völligen rigiden Fixierung des Fußes im Läuferschuh zu etwas mehr Eigendynamik. Der ASICS GEL-Kayano 25 ist eines der kleinsten Modelle in der Klasse der stoßdämpfenden und stabilisierenden Schuhe und richtet sich an Menschen mit einer starken Überpronation und den daraus resultierenden Problemen im Knöchelbereich, die dauerhaft Laufmuskeln trainiert haben (insbesondere im Hinblick auf eine gute muskuläre Abstützung einer in der Fahrdynamik so gradlinigen Becken-Bein-Achse, um Ungleichgewichte und damit über- und falsche Belastungen beim Läufer zu vermeiden),

Fersenkufen mit einer Tendenz zum Valgus-Kniebewegungsmuster beim Running und dem behaglichen Down und für Freizeitläufer, die es beim Running angenehm und angenehm mögen, kann der ASICS GEL-Kayano 25 unter bestimmten Bedingungen eine geeignete Laufschuhvariante sein. Dabei ist zu berücksichtigen, dass jeder laufende Schuh nicht nur " blinder " oder nur wegen seines Aussehens oder Wertes erworben werden sollte, sondern im Fachhandel getestet und mit anderen laufenden Schuhen verglichen werden sollte, um das für Sie richtige Modell zu haben.

Auch wenn das laufende Schuhmodell beispielsweise zu meinem besten Kollegen paßt, bedeutet das nicht, daß dieses auch zu mirpaßt. Doch auch für Sportler, die im Wettbewerb oder im Gelände länger und intensiver unterwegs sind und während der Laufstrecke noch sehr muskulös müde sind (oder z.B. für Athleten, die auf größeren Triathlonstrecken aufgrund vorzeitiger Ermüdung durch das Fahrradfahren im Gelände keine ausreichender muskulärer Stabilisierung ihres Fahrstils haben), ist der neue ASICS GEL Kayano 25 dank seiner Weiterentwick-lung eine möglichkeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema