Asics gt 2000 test

Alsics gt 2000 Test

Der Asics GT-2000 6 wurde in der Schnürung optimiert, "vor allem der empfindliche Mittelfußbereich lässt sich sehr gut einstellen", schwärmt ein Testläufer. Kommt unter anderem aus Japan, der GT-2000 in der sechsten Auflage. Prüfbericht der Laufsachverständigen Eva Hofmann. Im Testvergleich 2018 (Stand: 19.11.

TITELSTORY | The great running shoe test spring 2016. The great.

Worin besteht der Unterschied zwischen dem Asics GT 2000?

Mit der GT-Serie sind die wohl beliebtesten Rennschuhe von Asics vertreten, denn auf dem oft überfüllten Absatzmarkt behaupten sie sich sehr gut. Nicht nur der neue Modellname ist die letzte Änderung, die Asics vorgenommen hat. Vieles hat sich von Asics GT 2170 auf das aktuelle ModellGT 2000 geändert. Darüber hinaus sollte das neue Fersen-System einen verbesserten Griff und eine komfortable Anpassung an den Fuss aussprechen.

Worin besteht der Unterschied zwischen dem Asics GT 2000? Das Asics GT 2000 verfügt außerdem über ein leistungsfähiges Asics Gelpolstersystem, das die Stoßbelastung verringert und den Fuss schont. Mit dem Guidance TRUSSTIC-System wird der wirkungsvolle Bewegungsverlauf im Asics GT 2000 weiter verbessert. Dies sollte für Standfestigkeit und sicheren Sitz auf dem Boden gesorgt sein. Apropos Standfestigkeit: In diesem Train hat Asics das Absatz-System so umgestaltet, dass der Fuss einen noch besseren Griff und eine komfortablere Sitzposition erfährt.

Im Prinzip ist der Asics GT 2000 ein sehr bequemer Sportschuh, aber der Geschmack ist anders. Auch im neuen Typ des Asics GT 2000 bieten Überpronierer einen ausreichenden Schutzschild gegen falsche Belastungen, denn das Dynamic-Duomax-System vermeidet, dass das Fahrzeug nach innen einknickt. Dieses Mal hat Asics zwei verschiedene Mittelsohlen mit unterschiedlichem Härtegrad auf den Markt gebracht, um die Anforderungen von Mann und Frau optimal zu erfüllen.

Mit dem Asics GT 2000 steht ein Stabilisierungsschuh zur Verfügung, der auch über lange Strecken ohne Probleme verwendet werden kann. Mit dem Asics GT 2000 bietet der Asics GT 2000 den idealen Ausbildungsschuh für Anfänger und Vielbesucher, die auf Grip und Polsterung großen Wert legen. Der Asics GT 2000 ist der perfekte Begleiter für alle Läufer. Der Asics GT 2000 ist mit 139,90 EUR kein Billigprodukt, aber sein Preis-Leistungsverhältnis.

Männer können den Asics GT 2000 ab einer Grösse von 41.5 bis 49 Jahren kaufen, Damen ab 37 bis 44.5 Jahren.

Trail-Schuhe für den Winter: ASIS GT-2000 Lite Show und Trail Plasmaguard

Es ist kein Konzert der Wünsche und auch kein ständig fließender Weg. Besonders im Sommer müssen wir oft unsere Lieblingsrouten aufgeben und auf Asphalt, Kies oder einfachen Forstwegen ausbilden. Ob weil die Schnee- und Wetterverhältnisse es nicht zulassen oder weil aufgrund der beginnenden Finsternis die angeblich bohrende "Hausrunde" am späten Nachmittag mehr sinnvoll ist als ein Trailrunning in den Alpen.

Doch auch im Sommer sollten wir unseren "Long Run" einmal pro Tag machen und hey - zehn Kilometern auf Asphalt sind besser als gar keine Bewegungen! Speziell für diesen Zweck haben wir diese Woch zwei Varianten für Sie ausgesucht, die auf den ersten Blick für Trailläufer etwas ungewöhnlich wirken, aber gerade im Sommer und im Sommer zur unbedingten "Pflichtausrüstung" gehören.

Das ASICS Flaggschiff in puncto Bequemlichkeit, Standfestigkeit und Abstützung. Mit dem Sie bei Grundgeschwindigkeit zahllose km komfortabel "abreißen" können und der auch nach den Wintern durch seine außergewöhnliche Haltbarkeit eine gute Figur macht. Auch nach den Wintersonnenmonaten. Gerade im Frühabendungswinter sorgt das reflektierende Lite Show Element dafür, dass Sie auch im Dunkeln zu sehen sind.

Das ASICS GT2000 ist sicherlich kein "Racer" und mit seinen 350g (45) auch kein leichtes Gerät für einen Straßenschuh, führt Sie aber bei längeren Basisläufen sicher und sehr bequem nach Deutschland. Vom Wort "trail" im Rahmen des GT-2000 Nachlauf Plasmaguard sollte man nicht zu viel ahnen. Die Plasmaguard ist wie ihr großer Schwester über einem Straßenschuh für langsamere bis mittlere Geschwindigkeiten, nur in dieser Ausführ.

Der PlasmaGuard Deckbeschichtung macht sie unempfindlich gegen Niederschlag, Schlamm und Schneefall und verhindert, dass Feuchtigkeit in den Gleitschuh eindringen kann. Durch das Ganze wird der Gleitschuh 30g dicker (US11). Ein verlässlicher, komfortabler Sportschuh für lange, langsamere Abfahrten in einfachem Gelände.

Auch interessant

Mehr zum Thema