Asics Laufschuhe Unterschiede

Unterschiede der Asics Laufschuhe

Nur als Laufschuhe für verschiedene Fußmerkmale auf den Markt kamen, war mein neuer Laufschuh ein Asics. Je nach Verwendungszweck wird zwischen Laufschuhen unterschieden. Es gibt keine gravierenden Qualitätsunterschiede zwischen den relevanten Laufmarken. Aber bei genauerer Betrachtung werden die Unterschiede deutlich. Tragfähigkeitsunterschiede im Physiklabor.

assics Gele für den Einsatz auf dem Marktplatz. asics Gel Nimbus 20 Platinum getestet. Mein Erfahrungsbericht & Prüfbericht mit dem Laufschuh-Klassiker: Blog über das Laufen in Berlin vom Einsteiger bis zum Halbmarathon.

Der ASICS GEL hat sich seit seiner Markteinführung im Jahr 1999 eine große Fan-Basis als Neutral-Laufschuh aus Aluminium geschaffen und ist einer der meist verkauften ASICS-Laufschuhe überhaupt. Jahrestag dieses Erfolgsmodells hat ASICS den GEL NV noch einmal verfeinert und offeriert ein besonderes BV-Modell mit dem Titel ASICS GEL NV 22 Platin, das mit einigen Akzenten besticht.

So ist es nicht überraschend, dass ich diesen Gleitschuh selbst testen wollte und so habe ich mir das ASICS GEL Läuferschuh für diesen Prüfbericht geholt und während meines Marathon-Trainings Erfahrung mit ihm gemacht. Wer über den Erwerb einer neuen Version des Modells nachgedacht hat, kann zwischen dem Standard-Modell und der Plattform-Edition wählen.

Die Unterschiede zwischen den beiden Ausgaben liegen vor allem in einigen Details der Verarbeitung und dem optisch aufwendigeren Design der Platinum Edition. Bei den Laufstilen sollte es kaum Unterschiede zwischen den beiden Versionen gibt. Mit der Platinum Edition von ASICS GEL 20 erhalten Sie die folgenden zusätzlichen Features: ASICS vertraut beim Oberflächenmaterial beim neuen Mimbus auf ein mehrlagiges Material aus dem3D-Drucker.

Durch die Produktion im 3D-Drucker ist es möglich, gezielt auf die unterschiedlichen Lastzonen des Schuhmodells zu reagieren - hochbelastete Bereiche sind für maximale Standfestigkeit und Unterstützung sehr eng geflochten, während weniger belastete Bereiche luftiger sind, um Flexibilitäts- und Klimaregulierungsmaßnahmen zu ermöglichen. In der Anwendung ist der Nürnberger jedoch so robust, dass dieser Vorsprung in den Rennsportmodellen wohl stärker zum Tragen kommt.

Zudem ist der Nürnberger 20 sehr gut aufgepolstert und bindet die Stelle um den Sprunggelenk sehr sanft in diese Einlage ein und gibt zusätzliche Abstützung. Außerdem ist die Lasche verhältnismäßig kräftig ausgepolstert, so dass man rundherum sanft eingelassen ist und in diesem Schnürschuh einen äußerst guten Tragkomfort hat. Außerdem ist die Fersenklappe sehr hoch angespannt und sehr standfest, so dass der Gleitschuh in Bezug auf Griffigkeit und Standfestigkeit für Anfänger oder Langstreckenläufe, bei denen Sie eine kräftige Abstützung durch den Gleitschuh benötigen, optimal ist.

Aber das Allerwichtigste am GEL 20 ist die alleinige Konstruktion. Hier wurde das GElsystem aktualisiert. Beim neuen Mimbus sollte Adaptives GEL nun für eine verbesserte Dämmung in der Fatigue-Phase sorgen, und die überarbeitete FluidRide-Technologie spart Gewicht und bietet gleichzeitig ein reaktionsschnelleres Lauferlebnis. Es wurde ein genderspezifisches Dämpfungssystem vorgestellt und die Frauen erhalten 3 Millimeter mehr von ASICS.

Der GEL Noimbus 20 bläst bis zu 10mm, nur etwas schmaler als sein Vorgängermodell. Allerdings kann der Nürnberger 20 seinen Nachfolger um 10 g übertreffen und wiegt nun 305 g, was dem Niveau der anderen Hersteller mit stabilem neutralem Schuhwerk entspricht.

Das Modell 20 von der Firma G. S. E. S. G. macht als neutralem Allrounder wirklich eine gute Figur. Dieses Modell ist ein echter Allrounder. Sowohl im Fersenbereich als auch im Vorfußbereich wirkt die Polsterung hervorragend - vor allem an der Ferse spüren Sie das Einsenken in die Polsterung vergleichsweise deutlich, während Sie im Vorfußbereich trotz der starken Polsterung noch ein gutes Laufgefühl haben. Der 305 g schwere Schuh ist in seiner Kategorie gut positioniert und vermittelt ein luftiges und leichtes Gefühl auf dem Fuss.

Obwohl ich selbst vorwiegend direkte, weniger stark bedämpfte Modelle benutze, kann ich die Leidenschaft für das ASICS GEL Mimbus verstehen. Das GEL Nivelliergerät 20 ist ein verlässlicher Begleiter für lange Laufzeiten, weil es sehr komfortabel ist und aufgrund seiner günstigen Dämmeigenschaften auch bei dieser hohen Beanspruchung die Last auf die Fugen im Gestell aufnimmt.

Das GEL Nivelliergerät kann auch für Anfänger und Schwerstläufer eine gute Wahl sein, wenn die Analyse einen neutralen Schuh anspricht. Den GEL Betäubungsschuh würde ich wohl vor allem als Ausbildungsschuh für größere Strecken weiterempfehlen - für Anfänger und schwere Runner auch für kurze Strecken. Wenn Sie bereits besser ausgebildet sind und anspruchsvollere Laufzeiten haben wollen, sollten Sie den GEL mit einem leichteren, direkten Wettbewerbsmodell für die 10 km Strecke oder kleinere Strecken ausstatten.

Das Multitalent für Ausbildung und Langstrecken und der Wettbewerbsschuh für kurze Strecken oder das Lauftraining machen Sie gut vorbereitet auf die laufende Saison. Alle Informationen zum ASICS GEL 20 Platin finden Sie auch hier.

Mehr zum Thema