Barfußschuhe zum Joggen

Barefoot Schuhe zum Joggen

oder leichtes Joggen auf einer frisch gemähten Wiese im Sommer. Hier erfahren Sie, wie Sie barfuß oder mit Barfußschuhen richtig laufen können. Es ist ein einfacher Schritt, sich nicht bis zum Joggen mit den ersten Barfußschuhen zu versteifen. Ich gehe seit ein paar Jahren regelmäßig joggen. Startseite | Barfußschuhe Luna Sandalen Sport Jogging Winter Frühjahr.

Barfußlaufen - Hinweise für AnfängerInnen

Schon seit einigen Jahren sind immer mehr Menschen von der Vorstellung begeistert, mit minimalistischem Barfußschuh zu laufen. Trotz aller Enthusiasmus für den Rückfall in die natürliche Gehbewegung durch Barfußlauf mit oder ohne Barfußschuhe ist ein Punkt leicht zu vergessen: Die ursprünglichste aller Bewegungsformen ist uns durch den vermeintlichen technischen Fortschritt in der Laufschuhentwicklung in den vergangenen Dekaden entfremdet worden.

Für das Transportieren, Unterstützen und Leiten des Körpers beim Gehen. Obwohl das Barfußlaufen oder gar das Barfußlaufen auf lange Sicht gesünder zu sein schien, sind viele orthopädische und sportmedizinische Ärzte der Barfußlaufbewegung gegenüber kritisch eingestellt. Der Grund für die Bedenken liegt jedoch weniger darin, dass sie das Barfußlaufen prinzipiell ablehnen. Der Grund dafür ist, dass sie das Barfußlaufen generell abgelehnt haben. Stattdessen sieht sie die Chance, dass die Lust auf Barfuß-Laufschuhe zunimmt und sich die Menge der Runner zu rasch von klassischem Running-Schuhen auf barfuß-Laufschuhe umstellen wird.

Das liegt daran, dass sich zunächst einmal Menschen an neue und ergänzende Beanspruchungen gewöhnt haben, die ihnen zuvor durch Laufschuhe abgetan wurden. Dauert die Umrüstung auf Barfußschuhe zu kurz, erhöht sich das Laufrisiko für die typischen Verletzungen, die durch das tatsächlich sündere " Barfußlaufverhalten " verhindert werden sollten.

Daher das oberste Leitmotiv, wenn man mit barfuß laufenden Schuhen anfängt: Wenn Sie mit barfuß gelaufen sind, gilt: Achtung ist besser als nachsichtig. Gib den angeschlagenen Muskelgruppen Zeit, sich an die neuen Spannungen zu gewöhnt, die durch das Gehen in barfuß Schuhen verursacht werden. Dies betrifft alle Laufsportler im Allgemeinen und die Fersensportler, insbesondere verletzten und untrainierten Laufsportler.

Um nicht zu viel Belastung für Muskulatur, Bänder, Beine und Beine zu riskieren, hier ein paar Hinweise, die Ihnen helfen, vorsichtig und fußfreundlich mit dem Barfußlaufen zu beginnen: Zum Beispiel zu Hause mit Strümpfen herumlaufen oder an heißen und hellen Tagen barfuss über eine Weide gehen.

Durch diesen behutsamen Zugang kann sich der Organismus nach und nach daran gewöhnt haben, dass er auch ohne Schuhen in Bewegung ist. Idealer Bodenbelag für den Start mit Barfußschuhen sind z.B. Parkierungswiesen, Rasenflächen und Sandbänke. Im Idealfall sollten Sie Ihre Barfußschuhe komplett ausziehen und einige wenige Min. lang mit bloßen Füßen üben.

In tiefem Sande zu rennen ist ziemlich erschöpfend und kann für die Füsse ein wenig zu viel sein. Lauft nah am Meer, wenn ihr am Strand lauft. Wenn Sie sich in Ihrer freien Zeit wieder mit dem Barfuß-Feeling beschäftigt haben, können Sie anfangen, das Joggen mit Barfuß-Schuhen als Zusatz zu Ihrem regelmäßigen Jogging-Training zu integrieren.

Starten Sie z.B. mit laufenden oder kurz laufenden Einheiten. Nicht mehr als zwei- bis dreimal pro Tag zehn Mal pro Jahr auf einer Weide rennen. Bei schmerzfreiem Lauf nach drei bis vier Schwangerschaftswochen können Sie Ihre Gehgeschwindigkeit und Ihren Umfang in Ihren Barfuß-Laufschuhen kontinuierlich erhöhen. Angenommen, je nach Fitnessniveau benötigen Ihre Muskulatur und Ihr Gelenk zwei bis drei Monaten, um sich an die neue Beanspruchung zu gewöhnen, von der Sie der klass. laufende Schuh bisher befreit hat.

Ergänze dein Barfusstraining mit zusätzlichen Kraftübungen für die Fuß- und Wadenmuskulatur. Die Übung in zwei bis drei Durchgängen zu je 10 bis 15 aufeinanderfolgenden Sitzungen durchführen - am besten drei Mal pro Jahr. Als geübter Laufsportler ist es in der Praxis in der Praxis meist kein Hindernis, direkt mit minimalistischem Barfußschuh zu trainieren.

Spezialist für solche minimalen Laufschuhe oder barfuß Laufschuhe sind Hersteller wie: Barfuß-Laufschuhe der oben aufgeführten Hersteller sind auch ideal als zweite oder dritte Schuhe zum Training der Fuß- und Beinmuskulatur in einer kleinen Trainingseinheit. Wenn Sie jedoch ein ziemlich untrainierter Läufer sind, der, wenn überhaupt, nur ein paar Mal im Jahr kurz läuft, dann sind solche minimalen Schuhe am Anfang weniger ratsam.

Je nach Läufertyp gibt es weitere interessante Barfußschuhvarianten, die noch eine gewisse Anzahl von Dämpfungs- und Stützelementen im Gleitschuh aufweisen. Dieses Schuhwerk ist sehr gut für Anfänger gedacht, die mit dem Natural Running beginnen wollen. Zudem sind die Fußsohlen deutlich weniger starr, so dass der Fuss auf natürlichem Weg ausrollen kann.

Saucón, On Running, Newton Running, die Adipure-Serie von Adidas, Brooks und Inov-8. Beachten Sie ganz bewußt, wie Sie rennen. Bei einem Barfußgehen ist es besonders darauf zu achten, dass man nicht auf der Fersenseite landet, sondern den Mittel- oder Vorfuss auf den Untergrund stellt. Der Laufsport sollte sich leicht und locker anhören.

Wenn Sie also während oder nach dem Barfuß-Training irgendwelche Beschwerden verspüren, ist es an der Zeit, sich zu beruhigen und eine Auszeit zu nehmen. Ich möchte Ihnen meine drei Lieblingsmodels vorstellen, die sich am besten für das Barfußgehen in Schuhmode sind. Mein absoluter Favorit, nicht nur unter den Sportschuhen, ist der Mercedes Dampfhandschuh.

Mit dem Dampfhandschuh kann ich mich nicht nur als laufender Schuh überzeugen, ich ziehe ihn auch in meiner freien Zeit an. Denn: Ich liebe das sehr starke Barfuß-Feeling und den damit verbundenen erhöhten Tragkomfort. Wenn ich laufe, mag ich auch den sicheren Griff, den du hast. Für alle, die regelmässig Sport treiben und zwischendurch ihre Fuß- und Beinmuskulatur kräftig ausbilden wollen, ist der Dampfhandschuh geeignet.

Allerdings sollten Einsteiger in Barfuß-Laufschuhe nur kurz mit dem Dampfhandschuh trainieren und sich allmählich an die erhöhte Beanspruchung gewöhnt machen. In meinem detaillierten Prüfbericht findest du alle wesentlichen Informationen zum Dunstschutz. Verglichen mit dem Dampfhandschuh wirkt er etwas flauschiger und etwas dicken.

Dies schmälert jedoch nicht das intensive Barfuß-Feeling. Zum Beispiel kann ich mit dem Leguano Barfußschuh am Morgen rennen gehen, ihn am Nachmittag für einen Spaziergang durch die Stadt und am Abend zum Gehen und Tanzen aufsetzen. Einsteiger sollten mit kleinen Distanzen anfangen und ihre Arbeitsbelastung nur allmählich erhöhen. Das Gewissen von der Firma kann ich jedem weiterempfehlen, der sehen will, wie sich Barfußgehen in einem Schuh auswirkt.

Denn während der Rucksack für natürliches Lauftraining ausgelegt ist, federt er auch den Einfluss der Füsse leicht ab. The Free war auch mein Einstieg in das Natural Running. Wofür stehen überhaupt Barfußschuhe?

Mehr zum Thema