Hochwertige Laufschuhe

Qualitativ hochwertige Laufschuhe

Qualitativ hochwertige Laufschuhe sind immer eine lohnende Investition, was nicht bedeutet, dass teure Schuhe auch die besten Schuhe für Sie sind. Zahlreiche Anbieter bieten hochwertige Laufschuhe an. Langlebige Laufschuhe: Diese Brands sind besser als für die Marke Neuseeland, Asics & Co.

Guter Laufschuh ist das A und O für Laufler. Allerdings werden die Sportschuhe der großen Sportfirmen oft auf dem Rücken der Natur und der Arbeitnehmer in Niedriglohnländern gefertigt. Die Nachhaltigkeitsverpflichtung der Hersteller von Laufschuhen befindet sich noch in den Anfängen - aber einige wenige Brands machen es noch viel besser. Alltagsschuhe wie Turnschuhe, Sanduhren, Boots oder Pumpen sind auch bei den Nachhaltigkeitslabels erhältlich.

Lediglich bei Laufschuhen ist es immer noch nicht möglich, Artikel zu entdecken, die völlig verantwortungsbewusst produziert werden. Obwohl es einige wenige Unternehmen gibt, die Laufschuhe produzieren, die etwas nachhaltig sind, als es in der Industrie der Fall ist, erwarten wir immer noch den wirklich umweltfreundlichen Schuh. Der Mangel an wirklich tragfähigen Turnschuhen lässt sich zum Teil durch die eingesetzten Werkstoffe erklären:

Die beiden Kunststoffen werden auf Rohölbasis produziert und sind nahezu nicht bioabbaubar. EVA, das am weitesten verbreitete Sohlenmaterial für Laufschuhe, ist ein unter hohem Luftdruck geschäumter Plastik. Laufschuhe sind auch in Bezug auf die Herstellungsbedingungen nicht nachhaltig: Wie die meisten unserer Kleidungsstücke werden die meisten Turnschuhe in China produziert.

Auch die großen Markenartikelhersteller - Adidas, Puma, Nike, Asics & Co. - sind zwar schon seit geraumer Zeit in Bewegung, aber noch weit von einer nachhaltigeren Produktionsweise entfernt. zu sein. So hat die Sammlung WARTENTEST im Jahr 2015 nicht nur Laufschuhe auf ihre Gebrauchseigenschaften getestet, sondern auch das Nachhaltigkeitsengagement ihrer Produzenten untersucht. Schließlich waren Adidas, Bäche, Reebok, Salomon und Lungen transparent: Sie waren zum Ausfüllen der Fragenkataloge der Sammlung Warmentest für den Laufschuhtest und gaben Einblicke in ihre Herstellung.

In Bezug auf die Arbeitsumstände und den Schutz der Umwelt bei Konfektionsbekleidung und Schuhsohlenproduktion bewerteten alle (mit Ausnahme der Lunge) "gut". Als einziger konnte die Firma Bach Auskunft über die Lieferanten der Einzelschuhkomponenten geben und erzielte im Laufschuhtest der Helmholtz-Gemeinschaft " ein zufriedenstellendes " Ergebnis. Danach ist der Laufschuhhersteller Bach samt seiner Produkte mindestens unter den nachweisbaren Nachhaltigkeitsaspekten das geringste Mal.

Aus dieser Sicht sind die Brands Asics, Mizuno, New Balance, New Balance, Nice und Soutcony laut Stiftungs Warentest überhaupt nicht empfehlenswert: Sie haben den Versuch abgelehnt und wollten keinen Einsicht in ihre Produktionsanlagen gewähren. In Deutschland ( "Mecklenburg") fertigt die Firma Longe ihre Produkte selbst. Darüber hinaus erspart die Produktion in Deutschland lange Transportentfernungen und damit viel Zeit.

Die meisten Werkstoffe kommen auch aus Deutschland. Allerdings bewertete die Sparkasse das Engagement von Longe für Nachhaltigkeit als "ausreichend" - vor allem, weil "kein systematischer Ansatz" im Hinblick auf eine CSR-Strategie oder den Schutz der Umwelt zu erkennen war und es anscheinend keine Lieferantenkontrolle gab. In Lungenlaufschuhen wird die gesamte Sohle aus Massivplatten gefräst; das Gewebe besteht zu 80% aus EVA, daher sollte eine flexible und dauerhafte Aufhängung angestrebt werden.

Die Lungenlaufschuhe haben ein Mikrofaserinnenfutter. Bei den Schuhen ist die Außenhülle aus recyceltem CD und Gazegewebe gefertigt. Lung fordert von allen Lieferanten, dass ihre Stoffe nach dem Öko-Tex 100 Standart frei von Schadstoffen sind. So sind die Lungen nach eigenen Daten schadstofffreie Laufschuhe: "Sie können weder Stoffe aus dem Stoff lösen, noch entwickeln.

"Außerdem sind Lungenlaufschuhe Veganer. Longier-Laufschuhe sind für ca. 180 bis 230 EUR im Fachhandel oder in Ihrem eigenen Online-Shop und unter Laufbar.de** erhältlich. BÄR shoes: "Traditionelles Handwerk" Bear ist ein deutschsprachiges Unternehmen mit Sitz in Bietigheim. Zusätzlich zu den alltäglichen Schuhen werden auch einige Sport- und Laufschuhe produziert. Nach Firmenvorgaben werden die Schuhmodelle "in handwerklicher Tradition" produziert - aber nicht mehr in Deutschland: In Indien hat Bear eine eigene Produktionsstätte eingerichtet, wo die Schuhmodelle heute produziert werden.

Die indische Fertigung von Bear wird von der Zertifizierungsgesellschaft "Fair & Personal GmbH" kontrolliert und zertifiziert. Die Zertifizierung "fair & human" bestätigt unter anderem, dass das Unter-nehmen seine Produkte unter humanen Bedingungen herstellen lassen, die Arbeitnehmer entsprechend entlohnen, ihnen sicherere Arbeitsplätze bieten und ihre Koalitionsfreiheit respektieren; darüber hinaus gibt es in der Fertigung Maßnahmen zum Schutz der Umwelt.

Zurzeit gibt es nur eine Hand voll Sport- und Laufschuhmodelle im Programm. Der Oberstoff aller Modelle ist zum Teil aus gegerbtem Rindsleder, das in Deutschland und Italien hergestellt wird. Das ist ein Richtwert (Preis: ca. 200 bis 220 Euro). Zusätzlich verfügt Bear über einen Barfuß-Laufschuh mit Gummitür und synthetischem Schaftmaterial (ca. 170 Euro). Bear offeriert einen Reparaturdienst für seine Sohlen.

Bärenschuhe sind in vielen Geschäften in ganz Deutschland und im Bär Online-Shop** zu haben. Brtting Laufschuhe: "Handarbeit" Der Produzent Bruttinger produziert seit Ende der 60er Jahre Turnschuhe - und hat auch heute noch einige der damals entwickelten Laufschuhe im Programm. In Deutschland werden diese Modelle der Linie "Handmade" auf traditionelle Art und Weise gefertigt.

Im Gegensatz zu den heutigen Sportschuhen beruht die Laufsohle auf einem geschwungenen natürlichen Leisten; die Laufsohle ist nicht geschäumt, sondern aus einem mehrschichtigen Aufbau (Gummi-Laufsohle, Wedge, Zwischensohle) bestehend. Das alles hat zur Folge, dass Sie im Gegensatz zu heutigen Markenlaufschuhen in den Brüttinger Betriebsschuhen ziemlich härter erscheinen - daran muss man sich gewöhnen, aber je nach Ihrem persönlichen Fahrverhalten nicht zwangsläufig mehr.

Dieser Film veranschaulicht, wie die Modelle hergestellt werden: Für seine handgemachten Schuhen hat Brütting einen Reparaturdienst im Angebot: Bei Bedarf können sie eingeschickt und wieder abgeholt werden (39 bis 59 Euro). Damit wird die Nutzungsdauer der bereits strapazierfähigen Sportschuhe erhöht - und diese Haltbarkeit und die hochwertige Ausführung rechtfertigen den Kostenaufwand von rund 180 E. S.

Die neue Ausgabe der Altmodelle als Turnschuh kosten ca. 220 bis 230 Euro). Auch Runnertune Laufschuhe sind Made in Germany: Sie werden von geschulten Fachleuten in einer mittelfränkischen Fabrik gefertigt. Die Runnertune hat nur ein einziges Exemplar und das ist sehr teuer: Die "Runnertune Pace" kostete 399 EUR.

Laufschuhe von Vitobarefoot sind anders als alle anderen: Barfuß-Laufschuhe von Vitobarefoot sind Veganer. In China hat die Firma einen eigenen Verhaltenskodex eingeführt. Darüber hinaus kooperiert sie mit der Made by-Studie, die für mehr Offenheit in der Supply Chain und eine regelmässige Bewertung der Nachhaltigkeitsleistung des Konzerns durch die Öffentlichkeit sorgen soll.

Allerdings muss das Commitment von Biobarefoot noch verbessert werden. Im Laufschuhtest der Sammlung Warnentest (08/2015) schneiden Barfuß-Schuhe im praktischen Test schlecht ab, die Testläufer waren unbefriedigt ("jeder Stone schiebt durch"). Doch: Es gibt Laufsportler, die darauf schimpfen und Biobarefoot selbst berichtet über die enorme gesundheitliche Wirkung von Barfußschuhen wie natürlichere Bewegungen, Muskelkräftigung und Haltungsverbesserung.

Die Schuhe von viva barfuß sind im Online-Shop**, bei Amazon** und in einigen Geschäften zu haben ("Preis: ca. £120 bis £160"). Außerdem werden Barfußlaufschuhe von Zaqqq angeboten. Aufgrund der in Deutschland erzeugten Produkte sind die Verkehrswege kurz und der Energie- und CO2-Verbrauch niedriger als bei der Auslandsproduktion. Zaqqq Schuhe sind meist aus Rindsleder gefertigt und kommen aus Deutschland und Italien.

Der Laufschuh besteht aus einem Netzgewebe, einem Nappalederband und einer 3,9 mm dicken, handgefertigten Gummisohle mit 2 mm Polsterung. Du kannst die Barfuß-Schuhe auf zaqqq. de erwerben (Preis: ca. £150). Die Marke DSynafit ist auf den Bergsteigersport ausgerichtet und offeriert deshalb auch Laufschuhe, die eigens für diese Region entwickelt wurden. Allerdings gilt für Laufschuhe ein strenges Chemiemanagement und eine europaweite Herstellung (noch) nicht.

Die Laufschuhe von Dynafit sind in vielen, auch großen Sportgeschäften (Globetrotter, Sports Scheck) sowie in unserem eigenen Online-Shop, bei Bergfreunde** und Amazon** zu haben ("Preis: ca. 135 bis 170 Euro). Es gibt noch keine vollständig tragfähigen Laufschuhe. Mit der lokalen Herstellung in Deutschland macht die Lungenkrankheit bereits viel besser. Die verhältnismäßig große Auswahlmöglichkeit deutet auch darauf hin, dass Sie dort Ihre neuen Laufschuhe vorfinden werden.

Auf sinnvolle Einsatzbedingungen, Handwerkskunst und schadstofffreie Ausführung legen wir großen Wert und haben nur wenige Laufschuh-Modelle im Programm. Runnertune Laufschuhe sind qualitativ hochwertige und handgefertigte in Deutschland, aber sehr teur. Hochwertige Turnschuhe aus Brütting's Linie "Handmade" werden auch in Deutschland in Handarbeit hergestellt, sind aber aufgrund ihrer niedrigen Dämpfungswerte nicht für jeden Menschen zu haben.

Genauso wie die Barfuß-Schuhe von Provobarefoot und Zaqqq, aber auch für sie ist es einen Versuch wert. Das Wichtigste bei einem Laufschuh ist natürlich, den passenden Fußschuh für Ihren Laufstil zu wählen. Also nimm dir Zeit und hol dir Unterstützung beim Einkauf von neuen Turnschuhen. Nur wenn der Gleitschuh richtig sitzt, können Sie lange Zeit damit gehen - und das ist im Moment noch die tragfähigste Entscheidung: Verwenden Sie Laufschuhe, solange sie "gut" sind, anstatt unnötigerweise neue zu erwerben.

Mehr zum Thema