Joggen Barfuß

Jogging Barfuß

Barfuss vs. Laufschuh: Wie wurde die Studie durchgeführt? Das Barfußgehen stärkt den Fuß. Die Läuferin hat das Gefühl, barfuß zu laufen, denn Zehen und Sohle sind flexibel. Joggen barfuß - mit der richtigen Lauftechnik!

Das Barfußgehen ist sehr gut für das Gangbild des Menschen.

Barfuß-Jogging: Effizienterer Lauf - ohne Schuhwerk

Die Physiologin Dr. Michael Wilkinson von der Northumbria University zeigte in einer kürzlich durchgeführten Untersuchung, dass selbst Laufsportler, die sonst in klassischem Laufschuh joggen, unmittelbar ihren Läuferstil änderten, wenn sie ihre Sportschuhe auszogen und barfuß laufen. Bei 18 sehr gut ausgebildeten Laufsportlern, die sonst in Schuhen joggen, lag die durchschnittliche Sauerstoffeinsparung beim Barfußjoggen bei sechs Prozentpunkten.

Insbesondere für anspruchsvolle Runner sind weitere Performancesteigerungen möglich. Der für Barfußlauf charakteristische Stil war gekennzeichnet durch eine verkürzte Schrittdauer und eine erhöhte Gangrhythmus. Dr. Wilkinson, der den Großen Nordlauf 2011 über 21 km schuhfrei absolviert hat, nennt auch einen Grund dafür: "Das Sinnesfeedback beim Barfußlauf ermutigt die Laufsportler, die Füße sanfter anzulegen, um die Stoßkräfte zu reduzieren, die auf Dauer zu Unfällen mit sich bringen können.

Aber bei aller Euphorie: Wer will sein klassisches Haus wirklich barfuß abarbeiten? Wenn Sie den Weg zum natürlichen Laufen gehen wollen, sollten Sie einen Barfuß-Laufschuh probieren, den viele Produzenten bereits in ihrem Sortiment haben. Aber auch hier raten die Fachleute, nicht gleich ganz auf "bodenlos" umzusteigen, sondern anfangs nur 10 Prozentpunkte der Ausbildung in den Barfußmodellen abzuschließen - und dann langsamer zu steigen.

Barfußjoggen am Meer

Joggen am Strand: Wenn Sie nicht im norddeutschen Raum leben, kommen Sie am wahrscheinlichsten in den Ferien, um auf Sandboden zu blicken. Du wirst es bemerken, wenn du einfach eine Zeitlang barfuß durch den Waldläufst. Beach Running ist natürlich ein reines Vergnügen und wenn der Schnee ein wenig nass und fest ist, steht dem Barfußlaufen oder längerem Laufschuhlaufen nichts mehr im Weg.

Der Lauf im Sandkasten ist viel anstrengender als das Barfußlaufen auf einem Fußballplatz. Barfußläufer haben in den Ferien oft Überlastprobleme am Meer. Du musst allmählich barfuß auf Sandpapier gehen. Achten Sie darauf, dass sich keine scharfen Objekte (Muscheln, Splitter) am Meer befinden. Durch den weichen sandigen Boden wird etwa die doppelte Energiemenge benötigt, die Sie beim Fahren auf asphaltiertem Untergrund benötigen.

Dabei ist die Beanspruchung der Muskelmasse signifikant größer. Achten Sie beim Rennen darauf, nicht zu lange in die selbe Fahrtrichtung zu fahren, da das Land leicht gegen die Wasseroberfläche geneigt ist. Sandlauftipp: In der Umgebung der Uferpromenade oder am Rand von Sandanhäufungen ist der Boden in der Regel verhältnismäßig hart und gut zu bearbeiten.

Strandtipps von ultraistgut: Seit vielen Jahren bloggt das Unternehmen und ist seit 2002 regelmäßig am Meer unterwegs: Was macht Ihnen beim Joggen im Meer am meisten Spaß? Ich kann das Rennen im Sande nur genießen, wenn der Sandkorn steif ist, wenn der Sandkorn zu weich ist, ist der Lauf sehr schwer, und es besteht immer wieder die Möglichkeit des Verdrehens.

Bei uns an der Ostsee ist der Strand im Sommer nur weit und steinhart, aber in der Nordsee bei Niedrigwasser läuft er zu jeder Zeit des Jahres besser! Was muss ich bei der Inbetriebnahme aufpassen, wenn ich auf Sandboden fahren möchte? Kein Hindernis für festen Fahrsand, aber wenn der Fahrsand sehr griffig ist, braucht er etwas Eingewöhnung, er ist erschöpfend und - wie gesagt - man faltet sich leicht!

Welchen Laufschuh empfehlen Sie aus Ihrer eigenen Praxis auf dem Boden? Nicht nur am Meer trug ich seit einiger Zeit nur minimale Schuhe, es ist auch sehr angenehm, barfuß auf festem Grund zu sein. Wenn du noch nie barfuß gegangen bist, sei auf der Hut und übertreibe nicht! Gehst du von Zeit zu Zeit barfuß am Meer entlang?

Ich sagte bereits: Unsere zu kultivierten Füße müssen sich erst daran gewöhnen, barfuß zu gehen, es hat ein paar Jahre gedauert und ich habe dafür mit einer Müdigkeitspause gezahlt. Inzwischen schaffe ich es auch, für längere Zeit barfuß am Meer zu sein. Hast du noch andere Tipps, die das Joggen am Meer besonders lustig machen?

Genießen Sie die Aussicht auf das Wasser, die gute Atmosphäre, das Rennen trotzdem. Wofür ist das Rennen im Sande für einen Läufer gut? In weichem Sandboden zu rennen trainiert die Muskulatur die Muskulatur, Füße, Kälber, nicht zu vergessen die Ausdauer. Laufst du viele km hintereinander auf dem Strand oder kombiniert du asphaltierte, natürliche Wege mit Sandlauf?

Ja, ich bin in der Regel kombinierbar: Strände, Wälder, Naturpfade und Guss. Haben Sie noch andere Ausstattungstipps für das Joggen am baden? Bei längerem Lauf im Weichsand wären Verzinkungen oder so genannte Mäntel von Vorteil, damit kein Schmutz in den Schuhmaterialien auftritt, der auf lange Sicht sehr störend sein kann. Haben Sie sich jemals wehgetan, als Sie im Sande gingen?

Seit wann laufen Sie regelmäßig am Meer / auf dem Meer?

Mehr zum Thema