Kleidung um 1920

Bekleidung um 1920

Einige sind mit der schönen Erscheinung zufrieden, dass sie sie selbst zu sein scheinen. Ladies Gatsby Kleid Vintage 1920er Jahre Flapper Kleider mit Pailletten Perlen für Frauen Cocktailparty. Durch Anklicken der Bilder gelangen Sie zu den einzelnen Artikeln! Margarethe wählt ihre Kleidung immer passend zum Anlass aus. Der Zoologische Garten an der Aa, Münster, um 1940: Die Kinder von Karl-Ludwig.

1920s

"Die Modebranche besteht nicht nur in der Gestalt der Kleidung. "Die Dekade der 20er Jahre brachte gewaltige Wandlungen mit sich: Die Frau schockierte ihre Ehemänner, als der Bund aufstieg und sich der so genannte Flapper-Stil verbreitete, mit langen Rock chen, kurzer Haaren und einer neuen Lebenseinstellung für junge, freche Burs.

In den Zwanzigern gilt man heute vor allem als Jazzzeit. Durch lineare Formen der Objekte, zu denen letztendlich auch die Moden gehörten, prägte die Art-Deco-Bewegung die Baukunst entscheidend: Lineare, quadratische oder Pyramidenmuster und kurzgezogene, gegliederte Kleidungsstücke waren das Leitmotiv der 20er Jahre. Sie war im Zeitstil gekleidet, gerade und informell, von Madame Handley Seymour, der früheren Näherin von Queen Mary, gestaltet.

Capone's andere Ausrüstung umfasste Strumpfhalter, Filzhüte und Stulpenglieder sowie Ring und Armbanduhr. Von den hauptsächlich jüngeren Damen. Feine Spaghetti-Träger, mehrschichtige Kleidungsstücke und eine fehlenden Silhouetten lassen die Damen mit ihrem Charme mitspielen. Durch die einfache Gestaltung der Kleidungsstücke konnte man den Blick zu Hause leicht selbst gestalten, so dass auch der Mittelschicht in Mode bleiben konnte.

Das nachthemdartige Kleid wurde vorzugsweise beim Tanz in Jazzclubs mitgenommen. Kurze Haare, verschwundene Rundungen und reduzierte Formen prägten den Style der 20er Jahre. Das Herrenmode der 20er Jahre war geprägt von seinem klassischem Stil: Auch bei den Männern durften als Lieblings-Accessoire der Ganoven keine Filzhüte auf dem Kopf fehlen, ebenso wenig wie robuste Lederschuhe für den Tagesschuh, d.h. der Kleidungsstil von Al Capone wurde als der 20er Jahre Herren-Look par excellence angesehen.

Das Zubehör der 20er Jahre wurde aufwendig und reichlich gepflegt, Ägypten und die Inspiration des Jugendstils beherrschten den Anblick. Zigarettenspitzen und -hülsen waren zur neuen Aussage der Raucherinnen geworden. Mützen mit Krempe und später ab der Hälfte der 20er Jahre auch ohne Grenzen gelten als edel und modern, zwingen die Damen aber zu kurzen Haarschnitten und hinterlassen wenig Sichtbarkeit.

Ihr Stilempfinden reflektierte die glanzvolle und zauberhafte Zeit der 20er Jahre in kunstvollen und aufwendig geschliffenen Dessins. Als erster Modeschöpfer bot Lanvin nach der Vorstellung ihrer männlichen Modelinie im Jahr 1926 Kleidung für die ganze Gastfamilie an. Ihre Handschrift waren und sind kunstvolle Stickereien und Dekorationen, die den Kernpunkt des 20er-Jahre-Stils ausmachen. Im Jahr 1929 nahm Neiman Marcus Menswear in sein Angebot auf und ist heute neben anderen Luxus-Kaufhäusern wie Saks Fifth Avenue, Barneys und Bloomingdales führend.

Die luxuriösen Kaufhäuser Saks Fifth Avenue wurden 1897 errichtet. Saks Fifth Avenue wurde 1924 in New York City mit dem Wechsel zu der Firma Gebrüder Brothers Inc. erbaut. In den 20er Jahren wurde die heutige Kinowelt dauerhaft inspiriert.

Mehr zum Thema