Laufbandanalyse Frankfurt

Analyse des Laufbandes Frankfurt

Die Laufbandanalyse beschäftigt sich nicht nur mit der Analyse des Laufstils. Sie finden uns in Darmstadt und Frankfurt. Die Chirotherapie, Orthopädie Frankfurt, Leistungsdiagnostik und Laufanalyse Frankfurt. wurde auf dem Laufband mit einer Kamera durchgeführt. Die kleine Laufhalle ist einzigartig in ganz Frankfurt.

Laufband-Analyse Frankfurt

Es kann viele Gründe für Unannehmlichkeiten beim Training geben. In unserem Betriebslabor in Frankfurt am Main in der Umgebung des Hessen-Centers zeigt eine rechnergestützte Laufbandanalyse Mängel in Ihrer Bewegungswirtschaft auf und gibt Auskunft über Haltungsschäden als möglicher Auslöseimpuls. Eine Laufbandanalyse ist für Athleten sinnvoll, um eventuelle Reklamationen zu verringern und die Leistungsfähigkeit durch Optimierung der Bewegung zu steigern.

"Was nützt die Laufbandanalyse?" Eine Achillessehne, Schienbein- und Kniebeschwerden oder Muskelprobleme im Oberschenkelbereich sind nicht nur bei Leistungs- oder Freizeitsportlern üblich. Ursachen für die Erkrankungen sind z.B. Fehlhaltungen im Fuß-, Sprunggelenk- oder Beinachsenbereich, Überbeanspruchung oder Beckeninstabilität. Oftmals werden diese Erkrankungen durch Muskeldefizite induziert.

Der Laufbandanalyse bestehen aus den nachfolgenden Komponenten: Wir werden mit unseren Fachleuten ein detailliertes Erstgespräch über Ihre Reklamationen führen, ggf. auch über Ihre medizinischen/orthopädischen Befunde. Es wird die Mobilität der Füsse und die Stärke der Muskeln um den Knöchel herum getestet. Danach nehmen wir die Haltung auf und prüfen die Mobilität der Rückenmuskelketten.

Evtl. bestehende Fluchtungsfehler können hier freigelegt werden. Der Fußdruck im Gangbereich wird dann gemessen, um eventuelle Spitzen zu erkennen. Anschließend wird das laufende Bild auf dem Lamellen-Laufband mit mehreren Fotoapparaten aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufzeichnet. Bei der Laufbandanalyse wird zunächst barfuss, im zweiten Lauf mit laufendem Schuhwerk durchgeführt. Durch den Einsatz moderner Trainingssoftware wird die Bewertung der Laufbandanalyse ermöglicht.

Darüber hinaus beraten unsere Sportfachleute persönlich über Möglichkeiten wie z. B. maßgefertigte Einlagen, Selbstmassagen mit dem Schwarzroll® oder andere Therapieoptionen.

Termin für eine Fußberatung

Die Laufbandanalyse beschäftigt sich nicht nur mit der Untersuchung des Fahrstils. Mit der Einbindung der sportmedizinischen und der Therapie von Fußbeschwerden, Achillessehnen, Kniescheiben, Hüften und Wirbelsäulen ist eine gesamtheitliche Therapie möglich. Bei der Laufbandanalyse werden die Fußspuren in digitaler Form aufgenommen und anhand von Videos der Style und die entsprechenden Pathologien bestimmt, die zu Reklamationen anregen.

Ein falscher Fahrstil ist oft die Folge von langfristigen orthopädischen Einflüssen. Zu den Laufanalysen gehört die Geometriemessung der Beinposition in Haltung, Gang und Fahrverhalten. Fehlstellungen der Füsse oder Knien können so früh entdeckt und durch Orthopädieeinlagen behoben oder ausgeglichen werden. So kann eine videounterstützte Laufzeitanalyse auf der Messplatte sowohl regenerierend als auch vorbeugend eingesetzt werden.

Äußere und innere Rotationsfehler der Unterschenkel sowie Pronationen und Überlagerungshaltungen im Footprint, verschiedene Längsverhältnisse zwischen Oberschenkel und Unterschenkel bzw. Richtungsabweichungen der Oberschenkel und X-Schenkel verursachen in den meisten FÃ?llen eine Schmerzempfindung im kniehohen Bereich. Von diesen Erkrankungen sind oft besonders Langstreckenläufer und sportive Anfänger befallen. Durch die Auswahl des passenden Laufschuhes und die Belieferung mit einzelnen Orthosporteinlagen wird eine optimierte Vorbeugung von sportlichem Stress erreicht.

Aus der visuellen Repräsentation der individuellen Druckstellen mit dem Fussaufsatz kann darüber hinaus das Rollverhalten über die Fussball- und Spurgelenke für eventuelle Fusseingriffe bestimmt werden. Mit einer 3-dimensionalen Auswertung des stationären Footprints lässt sich die Lastverteilung bestimmen. Es können eventuelle Schwankungen der Anatomie des Fußes festgestellt werden (Flachfuß, Hohlfüße etc.). Mit der integrierten Andruckmessplatte können alle Andruckpunkte am Fußbefestigung angezeigt werden.

Eventuelle Konsequenzen im Umfeld von Zehengelenken, Fuß-, Knie- und Hüftgelenken können frühzeitiges Erkennen und Korrigieren ermöglicht werden. Besuche unsere laufende Analyseseite in Frankfurt.

Auch interessant

Mehr zum Thema