Nike Schuhe Barfuß Laufen

Nike-Schuhe barfuß laufend

Sprung zu Was führte zum kometenhaften Aufstieg der Nike-Laufschuhe? Alle sollten so weit wie möglich barfuß auf natürlichem Boden laufen. Wenn immer möglich, ziehen Sie die Schuhe aus und gehen Sie barfuß über eine Wiese. Sind Sie an einer effektiven Steigerung der Laufleistung interessiert? Der falsche Lauf (Fersenlauf oder Rückfußlauf genannt).

Kostenloses Nike für Frauen - Übersicht

Der US-amerikanische Sportwarenhersteller lancierte 2004 mit der Nike Free Linie für Frauen und Männer eine Produktlinie, die seitdem stetig erweitert wurde. Konzentrierten sich die ersten Modelle nahezu ausschliesslich auf die Funktionalität, hat das Aussehen nun nachgeholt - die technische Entwicklung der Nike Free Damenmodelle ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und kann auch über NiceiD nachgestellt werden.

Die Grundidee des Nike Free für Frauen ist kurz erklärt: Je mehr Belastung der Fuss hat, umso besser wird die Muskelmasse trainiert. Gut ausgebildete Füsse reduzieren darüber hinaus das Verletzungsrisiko, da die muskulösen Kräfte besser auf z.B. Stöße anspricht. Aber nur wenige von uns wollen barfuß über die normalen Wege laufen.

Gleiches trifft auf den Bereich des Sports zu. An dieser Stelle kommt Nike Free für Frauen ins Spiel. Der Fuß wird durch Schuhe geschont, die viel Bewegungsspielraum und Unterstützung ermöglichen. So werden Bodenunebenheiten auf die Füsse übertragen und das naturgetreue Rollen des Fusses erwirkt.

Einen weiteren Unterscheid zwischen Nike Free für Frauen und klassischem Laufschuhwerk bildet der so genannte Fersenspalt. Barfußschuhe sind jedoch durch einen geringen Höhenunterschied gekennzeichnet und ahmen daher auch in diesem Gebiet das Gehen ohne Schuhe nach. Dies zeigt sich auch bei Menschen, die viel ohne Schuhe reisen - sie neigen dazu, ihren ganzen Fuss aufzusetzen (Midfoot Walking).

In Nike Free für Frauen fehlt daher eine weitere Stütze und eine starke Unterfederung. Leichte Materialien werden auch benutzt, um das Eigengewicht der Schuhe gering zu halten. Die Schuhe sind sehr leicht. Die Nike Free for Women wird in einer Vielzahl von Stilen verkauft, die sich vor allem durch den Grad der Fußunterstützung auszeichnen. Die 0 korrespondiert mit dem Barfußgehen ohne Schuhe, während die 10 für einen klassisch joggenden Schuh steht, der den Fuss nach Belieben unterstützt.

Das Nike Free Women Sortiment bietet drei Basismodelle für das Laufen: Die Nike Free 3. 0 hat einen Druck von nur 4 Millimeter und kommt dem Barfußlauf sehr nah. Auch die Sohlensegmente sind äußerst dehnbar - der Trainingseffekt für die Füsse ist daher bei den Nike Free Women 3. 0 am größten.

Dies trifft auch auf Nike Free Ladies in der Version 2.0 zu, obwohl dieses Model etwas robuster ist. Allerdings hat die Fußsohle immer noch ein hohes Maß an Beweglichkeit, und die Folgen von Fehlstellungen der Füße werden durch den Fuß nicht ausgeregelt. Der Nike Free Damen 3. 0 (früher Nike Free Damen Run) wird als die beste Lösung bei Fussproblemen, wie z.B. Überpronierung angesehen.

Mittelfuß- und Vorfußtechniken sind daher ohne Probleme möglich, obwohl die Nike Free Ladies die meisten dieser drei Gruppen auf der Fersenseite rollen lässt. Der Schuh unterscheidet sich nur in den Einzelheiten. Der Nike TR Twist zum Beispiel ist für den Tanz konzipiert und hat einen Canvas-Obermaterial. Der Nike Free 3. 0 TR Connector hat ein Haltesystem im Inneren des Schuhmaterials, das dazu bestimmt ist, bei Bewegungsabläufen in jede beliebige Bewegungsrichtung, wie z.B. beim Spinnen oder Tretbooten, Unterstützung zu geben.

Im Nike Free TR Passform Atmung, ist das obere Teil weitgehend atmungsaktiv Netz für schwitzende Sportaktivitäten wie Cardio oder Krafttraining. Die Nike FreeiD Ladies können einzeln kombiniert werden, z.B. in Bezug auf Dämmung, Schaftmaterial und Gestaltung. Sämtliche Models bei Nike Free Ladies sind auch in unterschiedlichen Farbvarianten erhältlich, einige in ausgefallenem Design. Bei Nike Free Ladies gibt es auch verschiedene Varianten.

Vielleicht sind Sie an der Nike Free Damenkollektion interessiert, wenn Sie Ihre Fußmuskeln stärken wollen. Auf jeden Falle ist es von Bedeutung, Nike Free für Frauen als Schulungsgerät zu verstehen. Zu Beginn sollten die Schuhe nur für einige wenige Augenblicke angezogen werden. Wenn Sie Nike Free für Frauen als Gelegenheitsschuh verwenden wollen, kann die Tragedauer länger sein.

Es ist auch logisch, mit dem Model zu beginnen und erst nach einer Einarbeitungsphase auf die Version 2.0 oder 2.0 zu umzustellen. Bei den Nike Free Ladies müssen Sie zwischen 100 und 150 EUR einkalkulieren.

Mehr zum Thema