Retro Schuhe

Die Retro-Schuhe

Inwiefern sind die trendigen Vintage-Schuhe supermodern gestylt? Auf Rechnung kaufen: kleidet Tops Blusen Hemden Cardigans Cardigans Cardigans Cardigans Cardigans im Rockabilly Retro Vintage Stil. Stiefel, Schuhe, High Heels, Stiefel, Vintage, Rockabilly, Retro. Markantes Design und innovative Technologien: Erinnerst du dich noch an die Laufschuhe von damals? Das KMU-Porträt: Retro-Schuhe aus dem Berner Oberland.

VINCI-SCHUHEEN

Aber nicht nur Vintage-Kleidung hat die Magie der vergangenen Dekaden, auch Vintage-Schuhe haben ihren ganz eigenen Liebhaber. Das hat Marilyn Monroe einmal gesagt: "Gib einem Mädel die passenden Schuhe und sie kann die ganze Erde bezwingen. Interessanterweise sind viele der heute zu unseren Favoriten gehörenden Modelle erst im Verlauf des vergangenen Jahrhundert entstanden: Für uns heute ist es kaum vorstellbar: Bis etwa 1900 war das Erscheinungsbild der Schuhe ziemlich unbedeutend.

Besonders die damals beliebten Charlestons - ein nordamerikanischer Sozialtanz mit lebhaften Bewegungsrhythmen - forderten schicke Schuhe, mit denen man die ganze Abend lang singen konnte. Der Bedarf an Modeschuhen nahm in den kommenden Jahren weiter zu und hörte nicht auf, als in den 40er Jahren durch den Krieg das lederne Material schlagartig knapper wurde.

Doch dank kreativer Gestalter fanden andere Werkstoffe wie Kork und Kunststoffen rasch Eingang in die Schuhfertigung. Dem italienischen Schuhdesigner Salvatore Ferragamo kam zum Beispiel die Erfindung, für die Fußsohle und den Fersenbereich mehrere Lagen Kork aufeinander zu verkleben und voilà: Der Wedge Heel wurde erdacht. Der Materialmangel betraf auch andere Schuhmodelle:

Die Peeptoes, die "Pumps of the 40s" haben die Strasse erobert. Auch Ende der 40-er Jahre kamen Boots - eine Kombination aus Pumpen und Boots - in die Mode. Damals fürchteten viele, dass sich dieser neuartige Schuh nicht durchsetzen würde, weil er die Fußgelenke bedecken würde. Knöchelstiefel sind immer noch trendy, weil sie stilvoll sind, zu jedem Kleidungsstück gehören und unsere Stiefel fantastisch lang ausfallen.

Pumpen - Liebende aufpassen! Im Jahr 1951 brachte uns Charles Jourdan erstmals die klassische Beauty auf Stachelabsätzen näher: Stöckelschuhe, auch bekannt als High-Heels. Kurze Zeit später wagten Audrey Hepburn und die Katzenabsätze den Schritt auf die Strasse. Weil High Heels mit einer Fersenhöhe von mind. 10 cm vor allem für kleine Mädels als zu wagemutig angesehen wurden, waren die Kittenabsätze mit Fersen zwischen 3-4 cm zufrieden.

Das Schuhwerk der 1960er und 1970er Jahre war durch Experimente mit Farbe, Form und Muster gekennzeichnet. Insbesondere plattformsohlen - ob für Stiefel, Stiefel oder Halbschuhe - erfreuen sich wachsender Popularität. Die Schuhe mit Plateausohle wurden vor allem von Jugendlichen als Zeichen des Protestes gegen die staubigen Überlieferungen ihrer Erziehungsberechtigten mitgenommen. So wurde im Laufe der Hippie-Bewegung auch die Schuhlandschaft mit einer Reihe von blumendekorierten Sanduhren und Sanduhren überschüttet.

Seit den 80er Jahren wenden sich viele weitere sportliche Schuhmodelle an und Sportschuhe und Sneaker beginnen in die Höhe zu fliegen. Doch in den 90er Jahren setzte sich dieser Tendenz fort und viele Sneaker erhielten durchgehend plattformsohlen, die ihnen einen klobigen Look gaben. Die seit 1774 existierenden Birkenstock-Sandalen haben auch in der Bevölkerung Einzug gehalten, obwohl ihre Stoffe wie z. B. Silber und Silber nicht für Modezwecke, sondern für die Gesundheit bestimmt waren.

Heutzutage sind Vintage-Schuhe, die oft als Retro-Schuhe bekannt sind, im Allgemeinen in Mode! Unisexschuhe wie z. B. der Schlupfsack - ein weit geschnittener Schlupfhalbschuh aus dem Jahr 1910 oder die aus Nordamerika kommenden Mokassins durchlaufen eine neue Zeit. Budapest, ein ungarischer Herrentief mit Spitzenmuster (dort Karlbader genannt), liegt ebenfalls im Trendthema und wird gerne mit Jeanshose oder Röckchen kombiniert. Zum Beispiel mit einer Jeanshose.

In unserem Oldtimer-Onlineshop können Sie also im Internet mit zeitlosen Klassikern wie Damenschuhen, Halbschuhen und anderen Damenschuhen einkaufen, die sich nicht nur durch einzigartigen Style und ein einzigartiges Styling, sondern auch durch beste Verarbeitung auszeichnen. Jetzt erwarten Sie diese Schuh-Oldtimer, um sie wieder herauszunehmen und Sie mit viel Komfort und Eleganz durch den Tag zu führen, vor allem aber mit viel Vorgeschichte.

Mehr zum Thema