Saucony Laufschuhe Damen test

Laufschuhe Saucony Damen Test

Das aktuelle Damenmodell Laufschuhe für Frauen im Test. Aber was kann der Laufschuh und wie fühlt sich ISOFit an? Laufschuhe aus Saucony für Damen und Herren im Test

Die Firma Saucony ist ein über 100 Jahre altes amerikanisches Sportschuhunternehmen, das in den vergangenen Jahren unter den Europäern Fuss gefasst hat. Schon 1898 wurde die Brand von vier Menschen aus Pennsylvania am Saucon River mit der Bedeutung "schnell fliessender Fluss" ins Leben gerufen.

Im Jahr 1910 eröffnet ein russischer Einwanderer namens Abraham Hyde ein Schuhladen mit dem Titel A.R. Hyde & Sons. Im Jahr 1932 entwickelt er zum ersten Mal Sportschuhe. Hyde produzierte 1963 Astronautenmodelle, bevor er 1968 mit der Saucony Shoe Manufacturing Company fusionierte. Während die vier Firmengründer bereits früher Laufschuhe verkauft hatten, entwickelten sich die Laufschuhverkäufe von Saucony nach dieser Zusammenarbeit schnell.

Entscheidend war dabei das Know-how von HYDE, das die Sportschuhe ständig mit neuen Techniken optimiert hat. Im Jahr 1998 wurde der Unternehmensname "Hyde Athletic Industries, Inc." in "Saucony, Inc." umbenannt, das bis heute bekannt ist. Die Firma Saucony sponsert regelmässig verschiedene Lauf- und Triathlon-Events. So konnte das Traditionsunternehmen seine Bekanntheit in Europa erhöhen, so dass nun in vielen Geschäften auch die passenden Modelle dieser Marken erhältlich sind.

Bekannt sind die Laufschuhe für ihre regelmässigen technologischen Neuerungen, aber auch für ihren trendy und kultischen Auftritt in vielen unterschiedlichen Dessins. Was für Laufschuhe von Saucony gibt es? Natürlich gibt es neben Turnschuhen für neutrale Läufer und Überproneure auch einige sehr sportliche Turnschuhe. Zu den Wettbewerbsschuhen par excellence gehört der "Saucony Kinvara", der seit rund zehn Jahren auf dem heimischen Handelsmarkt ist und ständig weiter entwickelt wird.

Für Läufer im Wettkampf ist der Königsweg der "Saucony Omni" für Überpronenten. Eine typische Trainingsschuhe für neutrale Läufer ist der "Saucony Echelon", der vom Mann für ca. 300 g verwendet werden kann und eine gute Polsterung aufweist. Ein von vielen Trail-Schuhen ist der "Saucony Koa", der auch als stabile Schuhversion mit kräftiger Polsterung erhältlich ist.

Sauconsohlenschuhe sind in der Regel in leuchtenden Farbtönen verfügbar und kosten zwischen 120 und 150 EUR. Klicken Sie auf "Weiter", um zu den 10 populärsten Betriebsschuhen von Saucony zu gelangen:

Mehr zum Thema