Sportliche Laufschuhe

Bewegliche Laufschuhe

Ich schätze, man kann nie genug Laufschuhe haben. Jetzt die beliebtesten Laufschuhe zum Top-Preis. Aber auch für sportliche, ambitionierte Einsteiger die richtige Wahl.

Geprüfte Laufschuhe: Was ist ideal für die Bereiche Training und Alltagsleben?

Ein so genialer Schnürschuh ist billig. Sich in den Schnürsenkel zu schlüpfen und zu laufen macht wirklich Spass. Es ist schwer zu sagen, nichts macht ihm zu schaffen. Vierzehn Fit-Redakteure, vierzehn schicken Laufschuhen - und 14 Tagen zum Test der Models. Sind sie nur gut zum Laufen oder sind sie mehr als nur ein Blickfang im Buro?

Für Läufer, die sich noch an das Fahren mit Läufern mit Nike Free gewöhnt haben, ist der Läufer die ideale Lösung: der Läufer ist der Läufer mit dem Läufer mit dem Läufer. Die Vorderseite des Schuhes ist - wie bei "Nike Free" gewohnt - verhältnismäßig weit, was viele Damen mit großen Schuhen (ich habe Schuhnummer 41) als beunruhigend empfinden. In diesem Fall wird der 4.

Weil der Fuss auf diese Weise natürlich etwas weiter aussieht. Es ist zu bemerken, dass der Gleitschuh wirklich sehr winzig ist. Ich denke, die Farbzusammenstellung ist großartig (persisches Lila mit Fuchsia). Ein farbenfroher Blickfang ist der Schuhmix, aber im Gegensatz zu meiner vorherigen Koralle ist der Schuhmix von Mike Frees etwas verhaltener. Die Schuhe sind sehr angenehm im täglichen Gebrauch zu tragen und halten jedem Fußmarsch oder Einkaufsbummel ohne Probleme Stand.

Besonders erfreulich ist, dass der Gleitschuh superleicht, aber trotzdem sehr bequem ist. Verglichen mit meinem früheren Nike Free Modell ist dieser Fußschuh noch heller und bequemer am Fuss, gibt aber auch etwas weniger Unterstützung beim Joggen. Kosten-Nutzen-Verhältnis: Der Kostenaufwand von 120 EUR ist für mich völlig berechtigt für einen Gleitschuh, der zwar geeignet ist, aber den Stylefaktor nicht ausblendet.

Außerdem ist der Gleitschuh unheimlich komfortabel und nicht einschnürend, so dass man ihn kaum noch abmontieren möchte. Besondere Merkmale des Schuhmodells nach Herstellerangaben: Einmaliger Tragkomfort, besonders langlebig, harmonisch, natürliche Abrollung, dynamische Fußabdrücke. Ich mag diesen Aufsatz sehr. Das macht sie viel mehr als nur Laufschuhe. Mir gefallen die Farbgebung und das Gesamtdesign des Schuhes sehr gut - die rosa Fußsohle und die vorgefertigte Innensohle sind sehr einfallsreich.

Eine grössere Farbauswahl, in der der Schuhmaterial verfügbar ist, würde ich mir allenfalls erhoffen. Das Schuhwerk ist sehr gut verarbeite. Der IGNITE ist zwar ein laufender Gleitschuh, aber für den täglichen Gebrauch bestens geeignet. Weil ich normalerweise viel auf Achse bin, konnte der Fußballschuh bei vielen Anlässen beweisen, wozu er fähig ist: Ob bei einem mehrstündigen Einkaufsmarathon mit meiner Lebensgefährtin, auf dem Fußballfeld mit meinem Enkel oder bei einer Tanznacht im Klub - all diese Anforderungen hat der Fußballschuh problemlos bewältigt.

Im Sportbereich sieht der Schuhmodell unglaublich leicht aus. Durch den starken Rückfederungseffekt hat man das Gefuehl, dass man beim Joggen viel weniger Kraefte oder Energien braucht als bei anderen Läufe. Dank der Innensohle, die für einen sehr hohen Tragekomfort sorgt, passt der Schuhmaterial auch hervorragend auf den Fuss.

Weiteres Plus: Im Gegensatz zu anderen Sportschuhen ist der IGNITE viel weniger verschwitzt. Das Modell ist hervorragend verarbeitetet, qualitativ hochstehend, macht nicht nur gut, sondern auch äußerst komfortabel und macht das Joggen zu einem ganz neuen Erleben. Beim ersten Tragen der Sportschuhe beim Rennen hatte ich das Gefuehl, dass jemand den Turbolader angeschaltet hatte.

Laut Angaben des Herstellers ist der Gleitschuh ein natürlicher Gleitschuh und sollte daher für Laufsportler geeignet sein, die auf der Suche nach einem leichtgewichtigen und elastischen Gleitschuh sind. Die Schuhe sind wirklich wunderschön, sie können perfekt im täglichen Leben mitgenommen werden. Sogar im Arbeitszimmer trug ich ihn, ohne zu merken, dass es sich um einen laufenden Sportschuh und nicht um einen modischen Sneaker handelte.

Es sind jedoch mehrere Spuren von Klebstoff auf dem Gleitschuh zu erkennen. Egal ob beim Einkauf oder im Arbeitszimmer, der Schuhmodell ist sehr komfortabel zu tragen. Auch beim Joggen ist der Gleitschuh sehr sympathisch. Sie können klar erkennen, ob Sie sich auf einer Weide, einem Forstweg oder einer Asphaltstraße befinden, aber Sie haben trotzdem das Gefuehl, dass der Schuhmaterial gut abdichtet.

Er ist sehr leicht und passt hervorragend auf den Fuss. Weil es sich bei dem Gleitschuh um einen Natural Running Gleitschuh handelt und diese nicht notwendigerweise für Laufeinsteiger gedacht sind, war ich zunächst ein wenig zweifelhaft. Bei einem Natural Running Schuhmodell hat er jedoch eine angenehm geringe Dämpfung und ist daher auch für Anfängerinnen und Anfänger gut zu gebrauchen - mit ihm sollten Sie jedoch lieber kleinere Distanzen mitlaufen.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Mit 110 EUR ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Asics 33-DFA super. Gesamtbewertung für den Schuh: Ich verteile dem Fuß 4 von 5 Punkten. Nur die Kleberückstände und Spuren auf dem Gleitschuh sind für mich unattraktiv. Das Modell von Puma ermöglicht die Befestigung über dem Mittelfußknochen und damit eine sanfte Abrollbewegung", so die Artikelbeschreibung von Puma.

Weiter: "Ideal für Läuferinnen und Läufer, die den Lauf vom Vers über den Hintermittelfuß mehr üben wollen. Mir gefiel das Schuhdesign, d.h. die Farbgebung. Durch seine recht breite Passform sieht der Schuhmodell jedoch recht ungeschickt aus. Weil gerade beim Thema Fußball ein Sportschuh Spaß machen soll, nicht wahr? Die Schuhe sind durchaus bequem - das zeigt sich im täglichen Leben, vor allem bei langen Einkaufstouren oder ganz unkompliziert im Buro.

Ich habe mich auch beim Training immer voll und ganz mit dem Gleitschuh wohlfühlt. Preis-Leistungs-Verhältnis: 120 EUR für diesen Running Shoe sind völlig in Ordnung. Weil die Gestalt des Laufschuhs für meine schlanken Füsse nicht so günstig war, wäre er kaum in meinen Warenkorb gelangt. Besondere Eigenschaften des Schuhmodells nach Angaben des Herstellers: Er sollte extrem leicht sein, der 300er ist ideal für einen Lauf.

Hellblau und NEUGELB - das ist exakt die Farbzusammenstellung, die ich gern beim Training träg. Es gibt einen kleinen Punkteabzug, weil die metallischen Elemente nicht ganz mein Ding sind, aber sonst macht der Gleitschuh einen sehr schönen optischen Eindruck. Der Gleitschuh hat einen sehr hohen Tragekomfort. Der klassische Kurzstrecken-Sprint im Office (Schreibtisch, Printer und Rückseite) lässt die Laufsohle etwas zu stabil erscheinen.

Das Modell 3003 empfängt die Gesamtpunktzahl für die Weiterverarbeitung - die vielen verschiedenen Fußsohlen und Stofflagen des Schuhs sind bemerkenswert gut durchdacht. Die Schuhe waren am Hintermittelfuß sehr straff. Wenn du, wie ich, einen weiten Fuss hast, hast du vielleicht ein kleines Dilemma ( "vielleicht hätte ich den Schnürsenkel eine Größe grösser bestellt, weil er winzig zu sein scheint").

Nicht zu viel verspricht der Hersteller: Der Gleitschuh gibt dem Fuss Halt. Für mich ist ein guter Gleitschuh ein Gleitschuh, den ich beim Gehen nicht fühle. Das Modell 2000 3 ist schlichtweg kein Schuhmodell für die Diskothek, sondern für die Runnings. Gesamtbewertung für den Schuh: 4,5 Stern. Die Besonderheit Ihres Schuhes, so der Produzent, sind die energiesparenden Boost-Zwischensohlen "für unendlich viel Licht, schnelles Tempo bei jedem Schritt".

Das, was im Sportbereich keine Rolle spielt, sieht im täglichen Leben wie eine preiswerte Polystyrol-Verpackung aus. Im Gegensatz zu herkömmlichen Strümpfen aus Baumwolle steht der Sandalenschuh recht fest, was bei etwas dickeren Strümpfen beinahe unangenehm ist. Bei Sportsocken hingegen ist die Passform optimal. Durch die eingebaute Sockenform fügt sich der Gleitschuh sehr gut in den Fuss ein.

Der Mesh-Oberstoff muss am Anfang etwas gewohnt sein (sieht beinahe wie ein gestrickter Fußballschuh aus). Gewöhnlich steht es wie ein anderes Bekleidungsstück und nicht wie ein Schnürsenkel - wohltuend zart. Im täglichen Leben bequem. Im Laufsport passt der Schuhmodell hervorragend, aber ist die Passform auch im täglichen Leben komfortabel?

Ohne Bläschen, ohne Schmerz - nur mit dem Hämmerchen. Im Appartement vergaß man beinahe, sich auszuruhen, so bequem sitzt man die Laufschuhe nach einem ganzen Tag. Der beste Gleitschuh aller Zeiten? Ich würde ihn nicht mehr für den Laufsport verraten wollen, Joggen macht mich wirklich glücklich. Besondere Merkmale des Schuhes nach Herstellerangaben: Leichtes, reaktives Dämpfen beim Berühren der Fersen und beim Abschieben - dadurch können schnellere Drehzahlen erzielt werden.

Alles in allem mag ich den Schnürsenkel gut, aber er sieht etwas weit aus - das macht nicht gerade einen "schlanken Fuß". Für einen Joggingschuh ist das Aussehen jedoch nicht so entscheidend. Hat der Fuss durch die Konstruktion des Schuhes genügend Raum, ist alles in Ordnung. Vomero 10 ist ein sehr komfortabler Helfer für den täglichen Gebrauch.

Für den sportlichen Bereich ist der Vomero die ideale Variante zum Freilauf mit zu wenig Schwingungsdämpfung für meinen Gaumen. Er ist megaleicht und gleichzeitig stützend - so gibt er dir beim Joggen Flügel! Ich habe im Moment überhaupt nichts zu kritisieren, denn es macht Spass, sich mit dem Gleitschuh zu beschäftigen! Gesamtbewertung für den Schuh: 5 Stern.

Die besonderen Eigenschaften Ihres Schuhes sind laut Hersteller: NanoWeb-Technologie und freier Vorderfußbereich für einen angenehmen, kühlen und stabilen Tragekomfort. Auch nach acht Std. Stand und Running ist der Gleitschuh noch immer absolut komfortabel. Die Schuhe sind gut gemacht. Keine lockeren Gewinde oder unattraktiven Klebekanten, die den ersten durch und durch guten Druck des Schuhes stören würden.

Die Schuhe sind für den täglichen Gebrauch unbedingt zu verwenden. Die Schuhe passen sich der Form des Fußes optimal an und bieten einen hohen Tragekomfort. Der permanente Stand und das Gehen ist mit diesem Modell sehr angenehmsch. Kosten-Nutzen-Verhältnis: Da ich den Gleitschuh im täglichen Leben gern treibe, ist der Verkaufspreis in Ordnung. Der Reebok ZQuick Dash ist für einen laufenden Sportschuh mit fast 90 zu haben.

Laut Angaben des Herstellers überzeugt der Fliegenstrick-Mond 3 durch seine weichen Polsterungen und sein leichtes Gewicht. Die Schuhe sind hübsch und eng und nicht so unförmig. Alle Teile des Schuhmaterials sind perfekt veredelt. Die Schuhe trug ich im Arbeitszimmer, bei Wochenend-Einkaufstouren und bei einem Landausflug.

Ich wählte den rosa Schuhmodell und kombinierte das Model mit einer schwarzer Hosen und einem einfachen Kleidungsstück, weil es sonst für mich zu extremen Bedingungen war. Ich trug den Gleitschuh auch mehrmals beim Laufen über eine Distanz von 5 bis 10 km. Sie ist unglaublich komfortabel und liegt wie eine zweite Schicht auf Ihrem Fuss.

Das elastische Gestrick hat sich an meinen Fußsuper angepaßt und sorgt für ein optimiertes Laufgefühl. Kosten-Nutzen-Verhältnis: Der Gesamtpreis von 160 EUR ist sicherlich nicht leicht aus der Kasse zu bezahlen. Wenn Sie jedoch einen günstigen, verlässlichen Joggingschuh wünschen, sollten Sie ihn in die Tiefe Ihrer Hosentasche stecken. Der Tragekomfort im Alltagsleben und beim Training hat mich vollkommen überzeugen können, weshalb sich die Anschaffung lohnt.

Besonders gut finde ich, dass der Gleitschuh so leicht ist und nah am Fuss aufliegt. Besondere Merkmale des Schuhmodells nach Herstellerangaben: Rundumbelüftung durch Climachill-System und Energie-Rückgewinnung durch Boost-Zwischensohle. Der Schuhmodell ist ein absoluter Blickfang! Es ist sehr komfortabel und nicht nur für den sportlichen Bereich geeignet. Dadurch wird eine optimale Energiegewinnung im laufenden Betrieb erreicht.

Preiskalkulation: Gute Laufschuhe haben sicherlich ihren Wert, aber wenn man den Laufschuh hauptsächlich als Freizeitschuh und nicht für den sportlichen Bereich einsetzt, sind mir rund 150 EUR ein wenig zu viel wert. Laut Angaben des Herstellers verfügt der Fuß über die innovative Frischer Schaum Zwischensohlentechnologie, die es Fresher Schaum Zante erlaubt, dynamischer zu rollen und so ein unvergeßliches Wandererlebnis zu schaffen.

Das nahtlose Obermaterial gewährleistet eine gute Paßform und passt sich dem Fuss wie eine Strumpfhose an, verrät der Produzent New Balance. Es ist eine komplett intakte Ausführung, aber nicht besser als bei anderen Sportschuhen. Die Schuhe habe ich sowohl im täglichen Leben als auch beim Laufen mitgenommen. Der Schuhmix sieht im täglichen Leben ziemlich ungeschickt aus, weil man immer größere Laufschuhe tragen muss (1,5 Größen grösser als Strassenschuhe sind übrigens das Richtige für mich).

Den Gleitschuh lasse ich auf asphaltiertem Untergrund laufen und verstehe mich damit sehr gut. Preis-Leistungs-Verhältnis: Mit 120? befindet er sich bereits im obersten Preissegment für Laufschuhe. Besondere Eigenschaften des Schuhmodells nach Herstellerangaben: Das Model sollte besonders leicht und biegsam sein. Eine gute Laune garantierende Schuhe. Der Schuhmodell steht im täglichen Leben natürlich besser zugedeckt.

Kein loser Faden, keine Kleberückstände, keine hervorstehenden Schweißnähte - der Mizuno Wave Sayonara ist ein umlaufender, fester Gleitschuh. Er erwies sich im täglichen Leben als wahres Leichtbauwerk mit einem unglaublichen Tragkomfort. Kaum habe ich mich beim Rennen "leichterfüßiger" angefühlt als bei diesem Rad. Obwohl das Gewicht gering ist, fehlt es dem Gleitschuh nicht an Polsterung.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Natürlich ist der Schuhmodell nicht ganz günstig, aber sehr stabil gefertigt - hier zahlt sich die Anschaffung aus. Durch die Kombination aus sehr niedrigem Eigengewicht (noch geringer als die namhaften amerikanischen Hersteller) und dennoch massiver Dämmung - ideal für Laufsportler, die in der City leben und daher nicht nur auf Forstwegen, sondern auch auf asphaltiertem Gelände auflaufen.

Besondere Merkmale des Schuhes nach Herstellerangaben: Präzise Passform des Obermaterials (im Bereich der Ferse und um den Mittelfuß herum vollständig aus einem Guss), neu geladene Dämpfung. Andererseits können die fehlende Naht ganz nebenbei eine Modenschau sein. Durch das passgenaue Obermaterial kann es keine Pressnähte an den Laufschuhen anbringen. Denn der Schuh ist nahezu aus einem einzigen Teilstück hergestellt.

Er ist viel zu gut für den täglichen Gebrauch, aber natürlich sehr komfortabel und leicht. Das sollten nur Stiefel sein. Die gesamte Schiene schmiegt sich dem Fuss an und gibt ihm zugleich einen sehr hohen Tragekomfort. Es handelt sich nicht um einen echten Defekt, aber Käufer sollten darauf achten, dass der Schuhmodell keine abnehmbare Innensohle hat.

Ein so genialer Schnürschuh ist billig. Sich in den Schnürsenkel zu schlüpfen und zu laufen macht wirklich Spass. Es ist schwer zu sagen, nichts macht ihm zu schaffen. Vierzehn Fit-Redakteure, vierzehn schicken Laufschuhen - und 14 Tagen zum Test der Models. Sind sie nur gut zum Laufen oder sind sie mehr als nur ein Blickfang im Buro?

Mehr zum Thema