Stabilitätslaufschuhe test

Test der Stabilität von Laufschuhen

Stall-Laufschuhe getestet auf Überpronation. Mit der Stabilität der Laufschuhe sind auch klare Laufschuhe Testgewinner herausgekommen:. Stall-Laufschuhe getestet auf Überpronation. Stall-Laufschuhe getestet auf Überpronation. Autosport-Magazin Foto- und Nachrichtenseite von Manfred Muhr und Thomas Lülsdorf Stability Laufschuhe auf Überpronation getestet.

Laufschuhtest - Unterschiedliche Praxisanwendung 30.07.2015

Abhängig von anatomischer Beschaffenheit, Trainingszustand und Laufintensität sind besser geeignet Schuhmodelle mit Dämpfung oder mit einer ausgeprägten Abstützfunktion. Beide Laufschuhe sind modellhaft mit mittelstarker Unterstützungsfunktion und starker Dämpfung. In Sachen Stabilitätslaufschuhe war der Asics GT-1000 3 am Ende ganz vorn. Es hat sowohl eine ausgesprochene Tragfunktion als auch eine hohe Dämpfung.

Aufgrund der vergleichsweise starren Laufsohle beurteilten die Teilnehmer den Rucksack für Rucksack, Air Zoom ELITE 7 und das Running Vio weniger gut. Weniger gut vertragen sich die Testpersonen auch mit dem Stabilitätsschuh für das Modell 18 Air Zoomstruktur. Mit dem barfuß Laufschuh Mike Free 6.0 wurde wieder die niedrige Dämpfung gestört. Ethik-Check: Die Eigenkontrolle reicht nicht aus, wenn Laufsportler, die nicht nur die passende Passung, sondern auch die Umwelt- und Sozialverträglichkeit kaufen wollen, vor einer schwierigen Entscheidung stehen.

Mit Ausnahme von Longe, das in Deutschland herstellt, lässt jeder Produzent seine Erzeugnisse in Billiglohnländern in Fernost testen. Obwohl die Mehrheit der befragten Firmen mittlerweile eine klare CSR-Strategie verfolgt, bleibt die aktuelle Selbstregulierung in der Regel hinter den Erwartungen zurück. Die Zusammenarbeit wurde von vier Firmen - darunter dem Weltmarkführer Neuseeland - abgelehnt.

DIENSTLEISTUNG: Eine neue Leitlinie des österreichischen Öko-Labels gibt Orientierung für einen nachhaltigeren Wareneinkauf.

Der VKI: Laufschuhtest - Praxisunterschiede

Abhängig von anatomischer Beschaffenheit, Trainingszustand und Laufintensität sind besser geeignet Schuhmodelle mit Dämpfung oder mit einer ausgeprägten Abstützfunktion. Im Rahmen eines laufenden Produkttests in der August-Ausgabe der Fachzeitschrift KONSUMENT wurden 17 Paar Herren-Laufschuhe getestet, darunter 10 neutrale Laufschuhe, sechs Stabilitäts-Laufschuhe und ein "Barfuß-Laufschuh". Detaillierte Informationen zu den Ergebnissen finden Sie ab heute im Verbrauchermagazin KONSUMENT (www.konsument.at).

Beide Laufschuhe sind modellhaft mit mittelstarker Unterstützungsfunktion und starker Dämpfung. In Sachen Stabilitätslaufschuhe war der Asics GT-1000 3 am Ende ganz vorn. Es hat sowohl eine ausgesprochene Tragfunktion als auch eine hohe Dämpfung. Aufgrund der vergleichsweise starren Laufsohle beurteilten die Teilnehmer den Rucksack für Rucksack, Air Zoom der Nike Elite 7 und den Longier-Vio.

Weniger gut vertragen sich die Testpersonen auch mit dem Stabilitätsschuh Nike Air Zoom Struktur 18. Mit dem barfuß Laufschuh Nike Free 6.0 wurde wieder die niedrige Dämpfung gestört. Wer nicht nur die passende Figur, sondern auch die Umwelt- und Sozialverträglichkeit kaufen will, steht vor einer schwierigen Entscheidung.

Mit Ausnahme von Longe, das in Deutschland herstellt, lässt jeder Produzent seine Erzeugnisse in Billiglohnländern in Fernost testen. Dabei lehnten vier Firmen - darunter der Weltmarkführer Neuseeland - jede Zusammenarbeit ab. DIENSTLEISTUNG: - Die Einführungshilfe für den dauerhaften Einkauf von Schuhen enthält nun auch eine neue Leitlinie des österreichischen Öko-Labels.

  • Einen ausführlichen Prüfbericht über Laufschuhe und den zusätzlichen CSR-Test finden Sie ab jetzt in der August-Ausgabe von KONSUMENT und unter www.konsument.at. Die Österreichische Sauberkeitskampagne beginnt heute eine Aktion für mehr Information über die Herstellungsbedingungen von in Österreich verkauften Schuhen: Fragen & Kontakt:

Mehr zum Thema