Strafkleider

Elfenkleider

Bademäntel: Nicht nur für den Ferienaufenthalt. Ein Bikini oder ein Badehose sind ebenso wichtig wie komfortable Sandelholze. Zu solchen Anlässen werden für Sie Badeanzüge angefertigt. Badeanzüge haben einen breiten und luftigen Schnitt, so dass Sie sie leicht über den Hals schieben können und sich nicht verkrampft fühlen. Der Großteil der Strandkleidung besteht aus Baumwolle, ist hautfreundlich und leidet nicht unter Chlor- oder Solekontakt.

So können Sie Ihr Kleidung auch über die noch nassen Badeanzüge legen, um rasch den nächstfolgenden Drink an der Theke zu bekommen, bevor Sie wieder in die Überschwemmungen eintauchen. Auch für den Strandbereich und den Swimmingpool sind Pavillons wunderschön und zweckmäßig - große Handtücher, die in unterschiedlichen stilvollen Variationen um den Korpus gewickelt werden können.

Dicke Stoffe sind besonders geeignet, wenn es am Meer kalt wird. Sie sollten sich aber dann vergewissern, dass die Badebekleidung getrocknet ist, bevor Sie Ihr Badeanzug anziehen, sonst dauert die kuschelige Hitze nicht lange. Ganz besonders trendy sind die Strandkleider in Häkel- oder Klöppeloptik. Es handelt sich um filigrane Muster, die Bikini und Haut auf verführerische Weise durchscheinen läss.

Sie können den Style und das Muster der Bademäntel nach Ihrem individuellen Wunsch wählen: Damit Sie das passende Strandgewand aussuchen können, können Sie sich an Ihrem Bikini oder Badehose ausrichten. Wer Badebekleidung mit Halsbändern bevorzugt, für den bietet sich ein Modell mit ähnlichem Dekolleté an. Dies kann ein am Hals gebundenes Gewand oder ein Caftan mit tiefem Rundhalsausschnitt sein.

Wer einen Bandeau-Bikini ohne Träger trägt, kann ihn optimal mit einem schulterfreien Oberteil verbinden. Und wer sagt schon, dass man sein Badeanzug nur am Meer und im Pool anziehen kann? Das Angebot ist so vielseitig, dass es auch für den anschließenden City-Spaziergang oder milde Sommerabende auf der Terasse der Cocktailbar geeignete Models gibt, die kaum nach Bademode aussehen und auch im täglichen Leben zu finden sind.

Achte darauf, dass das Strandgewand nicht zu kurz oder zu transparent ist, dann kann es auch über den Liegestuhl hinaus getragen werden. Eine Strandkleidung genügt im Prinzip nicht, um den ganzen Tag den Hochsommer zu ertragen. Wählen Sie also aus unserer großen Kollektion, um für jeden Anlass und jeden Bikini das richtige Badeanzug anzuziehen.

Mehr zum Thema