Welche Sportschuhe

Die Sportschuhe, welche

Der richtige Sportschuh beugt nicht nur Schmerzen vor, sondern kann auch Verletzungen vorbeugen. Welchen Sportschuh können Sie uns weiterempfehlen | Foren Body & Fitness "â??Ich weiÃ? nicht, was du wÃ?

gst und welche Art von Freizeitsport du treiben willstâ??. Wer lessen kann, hat einen klaren Pluspunkt. => Sie hat deutlich gemacht, was sie für den Sportbereich tut. Und für einige Kurse wie Steppe oder so etwas, wo viel im Fussraum gefangen wird, werden, soweit ich weiss, auch Sportschuhe benötigt, die an manchen Orten besser gedämpft werden und deshalb meine ich schon, welcher Sportbereich im Besonderen - wo man mit gutem Laufschuhen sicherlich viel machen kann. Außerdem ist es so, dass man die Sportschuhmarke und das Sportmodell nicht nach der allgemeinen Gebrauchsanweisung "Nike ist ein großer Sportschuh" einkauft.

Aber ( "Ich weiss mehr über Laufschuhe"), zum Beispiel, weißt du, dass Adidas ziemlich enge Leisten hat, wer einen weiten Vorfuss hat, der vielleicht lieber nach einem Misuno griff..........

Kundenumfrage Sportschuhmarken (02.10.2013)

Heute werden die sportiven Pedale von allen Bevölkerungs- und Altersgruppen angenommen und sind buchstäblich Teil des täglichen Lebens geworden. Welcher Sportschuh überzeugt in Bezug auf Ästhetik, Funktion und Kosten/Nutzen? Welche Bedeutung hat das Markenbild? Mit über 50 Jahren war das Aussehen von Sportschuhen der am meisten angeführte Beweggrund für die KAUFE.

Dementsprechend waren rund 92 Prozentpunkte der Kundschaft in dieser Hinsicht mehr oder weniger oder gar sehr mit ihrem Sportschuh befriedigt. Überzeugend war auch die Gesamtproduktqualität: Rund 78 Prozentpunkte der Teilnehmer beurteilten sie positiv. Nichtsdestotrotz war das Gesamtergebnis für die evaluierten Sportshoemarken nur zufriedenstellend; nur drei Brands erreichten das Prädikat "gut".

Insbesondere in Bezug auf die Funktionsfähigkeit, mit der nur 59 Prozentpunkte der Kundschaft befriedigt wurden. Zudem war nahezu jeder dritte Kundin mit dem Erscheinungsbild und dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Sportschuhe nicht einverstanden. Die Quote der Kundinnen und Kundschaft, die ihre Sportschuhe zumindest einmal pro Kalenderwoche trägt, betrug 92 Prozentpunkte. Mehr als die Haelfte der Interviewten nannte als Gruende fuer die Untersuchung die Bereiche Tourismus und Erholung.

Dabei setzte sich die gute Stimmung bei den untersuchten Verbrauchern durch: Rund 96 Prozentpunkte der Umfrageteilnehmer würden ihrer Marken-Sportschuhe die Treue halten und erneut für sie stimmen. Aus der Kundenumfrage ging hervor, dass es sich bei der beliebtesten Sport-Schuhmarke handelt. Im Hinblick auf Qualität und Vielfalt der Produkte erreichte die Automarke im Verhältnis die größte Selbstzufriedenheit. Am unwahrscheinlichsten war es auch bei unseren Nutzern, dass sie mit ihren athletischen Schuhen Ärger hatten - weniger als drei Zehntel.

Keiner der Sportschuhmarken erreichte ein verbessertes Preis-Leistungs-Verhältnis. Darüber hinaus waren die Asics-Kundinnen und -Mitglieder mehr als jede andere Hersteller bereit, ihre eigenen Sportschuhe zu empfehlen. Insbesondere in den wesentlichen Punkten Preis-Leistungs-Verhältnis und Warenqualität - zum Beispiel mit der Qualitätsbewertung "sehr gut" für die Optiken - konnte die Brand ihre Kundschaft mit den drei Stripes auszeichnen.

2.889 Menschen, die Lauf- oder Sportschuhe für Freizeitaktivitäten von Sportartikeln der Hersteller besaßen. Die Umfrageteilnehmer konnten bis zu drei unterschiedliche Marken von Turnschuhen auswerten. Die Panelbefragung konzentrierte sich auf die Meinungen der Verbraucher in den Themenbereichen Preis-Leistungs-Verhältnis, Produktequalität, Image, Ärger, Empfehlungen und Produktvielfalt. Dabei wurden alle Marken von Turnschuhen einbezogen, zu denen sich mind. 80 Teilnehmer aeusserten.

* Unterschiedliche Ranglisten trotz gleichbleibender Punktezahl werden durch Differenzen in der zweiten oder dritten Dezimalstelle hervorgerufen. Folgende Unterbereiche wurden in die Gesamtbewertung einbezogen: das Resultat der Zufriedenstellung mit den Servicebereichen mit 80 Prozentpunkten (Preis-Leistungs-Verhältnis: 35 Prozentpunkte, Produktqualität: 30 Prozentpunkte, Image: 25 Prozentpunkte, Produktvielfalt: 10 Prozentpunkte) sowie Ärger und die Absicht, andere mit je 10 Prozentpunkten zu empfehlen.

** Mindestzahl von 80 Meinungen von Kunden war erforderlich, damit ein Betrieb in die Einzelanalyse einbezogen werden konnte. Unter dem Stichwort "Sonstige" werden Betriebe mit weniger als 80 Meinungen von Kunden zusammengefaßt. * Points auf einer Skalierung von 0 bis 100 (Skala +2 bis -2, 100 Points sind mit einem Durchschnittswert von +2 max. erreichbar). Das Auf- und Abrunden kann zu Aufrundungsdifferenzen führen, die keinen Einfluß auf das Gesamturteil haben.

** Zum Einbezug des Unternehmens in die Einzelanalyse waren mind. 80 Meinungen von Kunden erforderlich. Unter dem Stichwort "Sonstige" werden Betriebe mit weniger als 80 Meinungen von Kunden zusammengefaßt. * Prozentpunkte auf einer Skalierung von 0 bis 100 (Skala +2 bis -2, 100 Prozentpunkte sind mit einem Durchschnittswert von +2 höchstens erreichbar). Das Auf- und Abrunden kann zu Aufrundungsdifferenzen führen, die keinen Einfluß auf das Gesamturteil haben.

** Um ein Unternehmen in die Einzelanalyse einbeziehen zu können, waren mind. 80 Meinungsäußerungen von Kunden erforderlich. Unter dem Stichwort "Sonstige" werden Betriebe mit weniger als 80 Meinungen von Kunden zusammengefaßt. * Die Werte auf einer Skalierung von 0 bis 100 (Skala +2 bis -2, 100 Werte sind mit einem Durchschnittswert von +2 höchstens erreichbar). Das Auf- und Abrunden kann zu Aufrundungsdifferenzen führen, die keinen Einfluß auf das Gesamturteil haben.

** Die Einbeziehung eines Unternehmens in die Einzelanalyse erforderte eine Anzahl von 80 Auskünften. Unter dem Stichwort "Sonstige" werden Betriebe mit weniger als 80 Meinungen von Kunden zusammengefaßt.

Mehr zum Thema