Asics Joggingschuhe

Asics Joggingschuhe mit Geltechnologie

Die Geschichte der Asics Joggingschuhe beginnt im Jahr 1953, als das Unternehmen seine ersten Marathonschuhe auf den Markt brachte. Die sockenähnlichen Schuhe entsprachen noch den traditionellen japanischen Sportschuhen, Tabi genannt. Im Gegensatz zu diesen Hallensportschuhen waren die Marathonschuhe aber mit einer rutschfesten Gummisohle ausgestattet. Seitdem hat sich das Design der Asics Sportschuhe stark verändert. Geblieben ist jedoch das Bestreben, Läufern Schuhe auf Basis aktueller Technologien bieten zu können, welche die Füße gesund halten und gute Leistungen ermöglichen.

Laufschuhe

Asics steht für das lateinische Motto Anima Sana in Corpore Sano, eine gesunde Seele wohnt in einem gesunden Körper. Damit der Laufsport den Körper gesund erhält, müssen Laufschuhe eine möglichst gute Dämpfung bieten, um Gelenke und Knochen zu schonen. Joggingschuhe von Asics setzen auf eine Geltechnologie. Im rückwärtigen Bereich des Schuhs sowie im Vorderfußbereich sind Kissen aus Silikon eingelassen. Diese sollen eine besonders effektive Dämpfung bieten. Asics hat darüber hinaus spezielle Running Schuhe für Damen entwickelt. Frauen weisen eine andere Fußform mit schmaleren Fersen auf, was zu einem veränderten Abrollverhalten führt. Asics Laufschuhe für Damen sollen sich diesem Abrollverhalten anpassen.

Welche Asics Joggingschuhe passen zu Ihnen?

Asics Joggingschuhe wenden sich sowohl an Freizeitläufer als auch an Profisportler. Um den passenden Schuh zu finden, können Läufer sich an drei verschiedenen Kategorien orientieren. Joggingschuhe aus der Kategorie Cushioning bieten dem Fuß nur wenig Unterstützung. Cushion Schuhe eignen sich für Neutralläufer, deren Füße nur wenig zusätzliche Stabilisierung benötigen, sowie an Unterpronierer, deren Füße beim Abrollen nach außen abknicken. Für Überpronierer, deren Füße stark nach innen knicken, bietet Asics die Kategorie Maximum Sport. Diese Laufschuhe bieten eine mittlere Unterstützung. Joggingschuhe der Kategorie Structured Cushioning eignen sich für leichte Überpronierer, deren Füße nur wenig natürlichen Halt aufweisen. Die starke Unterstützung soll ein Umknicken und daraus resultierende Verletzungen verhindern.

Unabhängige Tests betätigen die gute Qualität von Asics Laufschuhen. In einem Testbericht des Magazins Konsument aus dem Jahr 2015 erreichten Asicss Laufschuhe für Herren den Spitzenplatz und erhielten die Note Sehr gut. Auch in einem Test von Stiftung Warentest bekam das Modell GT-1000 3 Men's eine sehr gute Beurteilung im Praxistest. Damit Asics Laufschuhe dem Fuß optimal stützen und polstern können, sollten sie regelmäßig ausgetauscht werden. Ausgetragene Schuhe steigern das Verletzungsrisiko. Die Zeit für einen Wechsel ist gekommen, wenn die Schuhe auf einer flachen Ebene nicht mehr gerade stehen. Auch eine rissige Mittelfußsohle, bewegliche Fersenkappen und brüchiges Obermaterial zeigen an, dass neue Joggingschuhe fällig werden.

Mehr zum Thema