Lunge Laufschuhe

Dynamik und Sicherheit statt Schnickschnack

Rein optisch wenig spektakulär, dafür ein Wohlfühlgarant auch für lange Strecken: So präsentieren sich Lunge Laufschuhe, die in Deutschland hergestellt werden. Im Test überzeugt der Schuh durch guten Halt und eine flexible Stützfunktion. Funktionalität kommt ohne High-Fashion aus Lunge Laufschuhe sind nicht unbedingt das modische It-Piece, das in keinem Läufer-Schrank fehlen darf. Was aber auffällt, ist eine hochwertige Verarbeitung made in Germany. Saubere Nähte, Symmetrie, keine losen Fäden oder Klebereste.

Das Schuhwerk aus dem Hause Lunge wurde bis vor einigen Jahren noch in Fernost produziert, doch inzwischen setzen die Erfinder auf deutsche Wertarbeit. Weiches und rutschfestes Material sorgt für einen guten Halt. An Schnickschnack wird gespart, nicht aber an hochwertiger Verarbeitung, die den Fuß gut stützt und vor allem korrekte Abrollvorgänge ermöglicht.

Laufschuhe

Die Mittelsohle weißt einen mehrschichtigen Aufbau auf, der auch farblich gekennzeichnet ist. Es ist eine Funktion eingearbeitet, die den beim Abrollen nach Innen einknickenden Fuß stützt, ohne individuelle Bewegungsabläufe zu stören. Gleichzeitig ist eine flexible Däpfung integriert, die sowohl für Fersen- als auch Mittelfußaufsetzer geeignet ist. Die Lunge Laufschuhe sind mit einem Gewicht von 365 Gramm nicht wirklich leicht, beschweren durch ihre flexible Verarbeitung dennoch auch auf langen Strecken nicht. Die Schnürung reicht bis oberhalb des Fuß-Abknickbereiches, was ein schon mit bloßem Auge sichtbarer Stabilitätsgarant ist, ohne den Fuß einzuengen.

Starker Halt trotz Flexibilität

Schmuckelemente und Zierapplikationen finden sich auf dem Oberflächenmaterial bei den Lunge Schuhen nicht. Die Konstruktion ist dafür verlässlich, egal ob für die einfaches Jogging oder professionellen Sport: Vor allem, wer die Tendenz hat, beim Laufen stark nach Innen zu knicken, ist mit dem so genannten C-Dur-Modell von Lunge gut bedient. Die Leiste ist nicht zu stark gebogen, weshalb dem Fuß nicht übermäßig viel Spiel bleibt. Die Fersenpartie ist ziemlich flach gehalten, die Außensohle bietet eine breite Auftrittsfläche. Das Quer- und Längsgewölbe des Schuhs wird mittels einer Einlegesohle gestützt, was für zusätzlichen Halt sorgt.

Mehr zum Thema