Laufschuhe für Anfänger

Das erste Paar Laufschuhe auswählen

Laufschuhe für Anfänger gehören zu den wichtigsten Investitionen, die man als beginnender Lauf-Enthusiast tätigen kann. Dass es für den Anfang die günstigsten Modelle tun, ist dabei nur bedingt richtig. Zwar spricht nichts gegen ein Schnäppchen, doch sollte niemals aufgrund des Preises an der Qualität gespart werden. Wer minderwertige Laufschuhe für Anfänger wählt, nimmt sich von Anfang an den Spaß am Laufsport und somit die Ambition, langfristig seine sportlichen Ziele verfolgen zu können. Zudem setzt man sich gerade als Anfänger, der noch seinen eigenen Laufrhythmus finden und sein Körpergefühl verinnerlichen muss, einem erhöhten Verletzungsrisiko aus, wenn man sich bei der neuen Belastung nicht auf seine Laufschuhe verlassen kann.

Laufschuhe

Um die passenden Laufschuhe für Anfänger zu finden, empfiehlt es sich in jedem Fall, eine Beratung in einem Fachgeschäft in Anspruch zu nehmen und sich mit den verfügbaren Modellen vertraut zu machen. Bei der Kaufentscheidung müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Dazu gehört das Gewicht des Läufers, der bevorzugte Laufuntergrund, die Intensität des Trainings oder auch eventuell vorhandene Fehlstellungen der Füße. Zudem hat jeder Läufer seine ganz eigene Technik, kommt also beispielsweise zuerst mit der Ferse oder mit der gesamten Fußsohle auf. Auch hierauf sollte ein guter Laufschuh entsprechend ausgerichtet sein. Gute Laufschuhe zu finden ist also für einen Anfänger, der gerade erst dabei ist, sich mit der Materie zu beschäftigen, gar nicht so einfach. Professionelle Beratung erleichtert daher die Kaufentscheidung deutlich.

Kriterien, die einen Anfänger-Laufschuh ausmachen können

"Den" Anfängerschuh gibt es im Handel nicht. Alle Schuhe werden gleichermaßen für Anfänger wie auch erfahrene Läufer angeboten. Wichtig ist es daher, auf die individuellen Anforderungen einzugehen, die Laufschuhe für Anfänger erfüllen müssen. Gerade das Körpergewicht spielt dabei eine wichtige Rolle, entscheidet es doch darüber, wie stark die Dämpfung ausfallen sollte. Gleichermaßen sollte bei der Dämpfung ebenfalls die Härte des Untergrunds berücksichtigt werden, auf dem man bevorzugt läuft. Insbesondere Läufer, die mit dem Sport beginnen wollen, um einige überflüssige Pfunde loszuwerden, sollten viel Wert auf Stabilität und Dämpfung legen.

Laufschuhe für Anfänger sollten zudem nie zu klein gekauft werden. Es wird empfohlen, eine halbe Größe größer zu wählen, als es bei den eigentlichen Straßenschuhen der Fall ist. Dadurch bleibt dem Fuß jeweils ausreichend Platz, sich zu bewegen. Zwischen Zehen und Schuhspitze sollte daher noch einen Daumen breit Platz bleiben. Wohingegen im mittleren Bereich des Schuhs sowie an den Fersen auf einen engeren Sitz geachtet werden sollte. Ob der Anfänger-Laufschuh nun aber aus der Kategorie Barfußschuhe, Dämpfungsschuhe oder Stabilschuhe stammt, oder eine andere Schuhvariante in Frage kommt, lässt sich abschließend jedoch immer am besten in einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem Fachverkäufer klären.

Mehr zum Thema